Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund ist nach über einem Jahr immer noch nicht stubenrein

  
VictoriaF schrieb am 29.01.2018   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, und schon mal vielen Dank vorweg für diese Möglichkeit.

Meine kleine Evoli macht mir das Leben leider etwas schwer, denn sie wird einfach nicht stubenrein. Ca. jeden zweiten-dritten Tag finde ich eine Pfütze, die sie hinterlässt. Ich reinige den Fleck so, dass sie der Geruch nicht anlocken könnte und trotzdem finde ich dann irgendwo einen Fleck. Meistens im Wohnzimmer, manchmal aber auch an verschiedenen Orten. Das ganze passiert auch zu ganz unterschiedlichen Tag und Nachtzeiten. Leider erwische ich sie auch nie direkt dabei. Ich bin extra schon zum Tierarzt gefahren, weil ich mir große Sorgen gemacht habe, allerdings konnte man nichts feststellen (z.B. mit der Niere). Ich gehe 3 Mal am Tag mit ihr raus + mindestens 4-5 mal extra für 5 Minuten, damit sie schnell ihr Geschäft machen kann. Groß macht sie übrigens nur sehr sehr selten rein. Ausgiebiges belohnen, wenn sie draußen macht habe ich natürlich auch schon versucht, das Meiste landet ja auch draußen, aber nunmal nicht alles. Bei Fremden zu besuch ist das übrigens genau so der Fall. Jetzt wurde sie zum 1. Mal läufig und ich habe gehofft, es würde besser, aber nach 4 Tagen wieder eine riesen Pfütze im Wohnzimmer, wahrscheinlich weil sie nachts aufgestanden ist. (Meistens habe ich übrigens die Schlafzimmertür zu, dann landet es in ganz seltenen Fällen auch dort). Ansonsten sind ie Zeitpunkte eher abends, trotz des rausgehen, oder wenn ich weg bin (a.3-4 Stunden) und vor allem ganz früh morgens, wenn ich gerade nur selbst kurz zur Toilette gegangen bin, da ist es schon geschehen.

Entschuldigt die lange Nachricht, aber ich bin was das Thema angeht leider wirklich verzweifelt.

Liebe Grüße,

Victoria & Evoli

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 15.02.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Victoria,
    haben Sie es schon mit einer Box versucht? Gerade nachts wäre das zu empfehlen weil Hunde nicht Ihre Schlafplätze beschmutzen. Sie könnten Sie dann auch rein tun, wenn Sie mal kurz weg gehen. Fangen Sie langsam damit an, machen Sie ihr die Box mit Leckerchen schmackhaft. Schließen Sie die Tür am Anfang noch nicht, erst, und auch dann nur kurz, wenn sie sich in der Box entspannt.

    Viel Erfolg
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund macht Haufen im Bad und pinkelt manchmal im Haus

Hallo Wir haben einen chiwawa mischling der 7 ist. Der geht... mehr

Dackel pinkelt nachts ins Haus

Hallo. Unser 2,5 Jahre alter Dackel pinkelt seit Kurzem mitten in... mehr

Stubenreinheit

Hallo,meine Chihuahua Hündin ist bald 6 Monate alt und noch nicht... mehr

Hund kackt regelmäßig nachts in die Wohnung

Hallo! Wir haben 2 Hunde, beide kastriert (2jähriger... mehr