Drei von zwei Hunden machen ihr Geschäft manchmal in der Wohnung, was tun?

  
joy_joy schrieb am 07.10.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
ich bin echt so langsam am Ende mit meinem Latein. Ich habe drei Hunde (Labrador, Amstaff, und einen Spitz Mischling) alles Weibchen. Meine kleine (Spitz) hatte lang das Problem, dass sie nicht stubenrein war, hab es dann nach einem Jahr hinbekommen. Dann kam meine Amstaff Hündin, die ich auch nicht stubenrein bekommen habe es jetzt aber im Großen Ganzen ist.


Ich hab jetzt folgendes Problem: Ich kann meine Hunde alleine lassen so ca. 6 Stunden, geh bevor ich zur Arbeit gehe eine mittlere Runde laufen (20-30 Min) und geb ihnen ab und zu morgens dann noch einen Schnüffelball. Hab jetzt seit gut zwei Monaten kein Problem mehr damit, dass sie Unsinn machen. Nur jetzt fängt es wieder an, erst hat meine Amstaff Hündin auf den Teppich gepinkelt und auf den anderen Teppich Kot abgelassen. Und paar Tage später fängt die Spitz Hündin wieder an. Das ist immer phasenweise und nur zwischen den beiden abwechselnd. Ich finde kein Grund, warum sie das immer wieder anfangen. Hab den Tierärztin gefragt, er hat mir zur Kastration geraten, was ich dann auch bei allen drei machen lassen habe. Ich habe versucht sie weniger und mehr auszulasten, letztendlich sind wir mit der mittleren Runde und dem Futterball gut dran gewesen. Dann habe ich beiden CBD Öl geholt weil sie anfangs beide mit Verlustangst gekämpft haben als ich sie bekommen habe. Die letzten zwei Monate war alles perfekt. Muss auch dazu sagen, dass meine Amstaff Hündin vier Wochen in der Box war aufgrund einer Kreuzband OP, natürlich nur wenn ich arbeiten war. So im Rudel gibt es keine Probleme sie spielen miteinander, Futterneid gibt es nicht alle liegen gemeinsam friedlich auf dem Sofa. Waaaaaas kann das sein? Bin echt so langsam am verzweifeln, da ich mittlerweile echt ein Teppich Abo abschließen kann. Vllt. hat mir hier jemand einen Tipp?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 07.10.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Abend,
    wau, das ist schwierig, denn eigentlich haben Sei alles richtig gemacht und machen alles richtig.
    Müssen die Teppiche sein? Meistens machen Hunde nichts auf glatten Böden - also meistens...
    Es hat angefangen. Hier muss man ansetzen. Irgendetwas war der Auslöser, den Sie herausfinden müssten:
    Stress bei der Arbeit, Krankheit, Streit, Sorgen, wenn wir als Lebensversicherung und Ressource Kummer haben, spiegeln das Hunde sofort. Meistens reagieren Sie mit ihren Ausscheidungen - wir machen uns auch vor Angst in die Hose.
    Gab es etwas, an das Sie sich erinnern können, denn eigentlich ist ja alles gut?
    Sie können mir gern wieder schreiben, vielleicht kommen wir ja drauf...
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Hund aus Trotz ins Haus uriniert?

Guten Morgen! Wir haben eine franz. Bulldoggen Hündin, die jetzt

... mehr

Rudel von 8 Hunden macht trotz Freilauf im Garten ins Haus, was tun?

Obwohl meine Meute morgens oder auch unter Tags raus kommt, gehen

... mehr

Chihuahua 1,5 Jahre uriniert in die Wohnung und ist extrem ängstlich, was tun?

Wir haben seit kurzem einen 1,5 jährigen Chihuahua. Dieser

... mehr

Mein Hund kotet und uriniert nach dem Gassi seit 3 Tagen in die Wohnung, was kann ich tun?

Was könnte ich tun, oder, was könnte das Problem sein? Sie ist 8

... mehr