Was tun, wenn Hund zu jedem Menschen läuft?

Thema: Allgemeines
  
kathrin_konietzke schrieb am 29.08.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
ich habe einen 2 Jahre alten Havaneser, der generell zu jedem Menschen läuft und spielen möchte. Sicherlich gehört das zum Wesen eines Havaneser und es bringt auch Vorteile, da ich ihn ohne Probleme auch betreuen lassen kann. Trotzdem frage ich mich, ob man das abtrainieren kann und wie, da ich das nicht möchte, dass er auch mit fremden Leuten mitläuft. Eine bessere Fixierung auf mich als Bezugsperson würde ich mir sehr wünschen. Ich kenne noch 2 Hundehalter mit Havanesern, bei denen die Hunde nicht auf fremde Leute zulaufen. Auf Nachfrage stellte sich heraus, dass diese Hunde schon immer das nicht gemacht haben und es kein Resultat aus Training ist. Kann man das bei meinem Havaneser ändern oder muss ich mich damit abfinden? VG KK

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 30.08.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Kathrin,
    egal, ob das bei einer Rasse zum Wesen gehört oder nicht, liegt das Problem eher darin, dass der Hund Entscheidungen trifft, die eigentlich Sie treffen sollten. Wenn Sie nicht wollen, dass der Hund ungefragt zu fremdem Leuten laufen soll ist eine der Lösungen, ihn anzuleinen.
    Eine andere Lösung ist, ihm beizubringen, auf den Rückruf zu hören.
    Das sichere Heranrufen üben Sie am besten mit einer Schleppleine, die Sie am Geschirr befestigen. Üben Sie dann gezielt, indem Sie immer wieder rufen und den Hund, wenn er nicht kommt, sanft zu sich herziehen. Dann bekommt er ein Leckerchen und wird sofort wieder laufen gelassen. Wenn er kommt, ohne dass Sie ihn ziehen müssen, lassen Sie Ihr Ende der Leine auf dem Boden so dass er frei läuft, Sie aber immer noch als Notbremse, wenn er z. B. zu Leuten hin läuft, auf die Leine treten können. Lassen Sie den Hund aber IMMER zu sich herkommen, laufen Sie ihm nicht hinterher oder locken ihn sonst müssen Sie immer wieder mit dem Training von vorne anfangen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun bei Bellen?

Mein Hund bellt im Garten jeden und alles was sich außerhalb des

... mehr

Was tun, wenn Hund auf Fernseher los geht?

Was kann ich gegen folgendes Fehlverhalten meines Hundes (18

... mehr

Was tun, wenn Hündin Langschläferin ist?

Meine Großpudeldame Luna ( 3 1/2 Jahre) hat sich seit ca. 1/2

... mehr

Was tun gegen Bellen beim Haus verlassen zum Gassi gehen?

Hallo zusammen 🙂
Seit 14 Tagen haben wir ein kleines

... mehr