Was tun gegen Knurren beim Streicheln?

Thema: Allgemeines
  
SonGa schrieb am 29.10.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
Kann es sein dass mein Freund unserem Hund das Knurren angewöhnt hat ? Es ist kein aggressives Knurren, aber sobald er ihn streichelt oder mit ihm zergelt, gibt Rudy (4 1/2) Laut. Meine Vermutung ist, dass Rudy denkt das erwarte mein Freund. Bei mir macht er das nämlich nicht. Auch wenn wir alle zusammen auf der Couch liegen, erkennt er ohne zu sehen, welche Hand sich nähert und knurrt nur bei ihm. Angst oder Aggressivität ist es aber definitiv nicht. Er kommt gerne zu meinem Freund zum Kuscheln oder Spielen. Aber es ist bei den beiden nie still.


Mein Freund fing irgendwann damit an, Rudy’s Schnauze leicht zusammen zu drücken, so dass er Töne von sich gibt. Wir haben so lachen müssen, weil sich das so knuffig anhörte. Mittlerweile kommt er sogar von alleine und legt meinem Freund die Schnauze in die Hand, damit sie diese Töne erzeugen können. Also scheint er das als Spiel zu sehen. Leider wird es langsam nervig, dass er mittlerweile zu glauben scheint, das Knurren wird von ihm erwartet. Wie können wir ihm das wieder abgewöhnen? Wie gesagt, bei mir macht er das nicht. Allerdings macht er immer häufiger mit Knurren oder Fiepen auf sich aufmerksam, wenn er was möchte (Aufmerksamkeit, Futter, Gassigehen, Spielen). Er „spricht quasi“ mit uns. LG Sonja

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 02.11.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo und guten Tag, ich fange mal mit dem Letzten an: mit dem Fiepen möchte er Aufmerksamkeit. Das könnte sich auch auf das Knurren beziehen. Was das Zusammendrücken der Schnauze betrifft, so ist das für einen Hund ein Übergriff bzw. eine Strafe. Auch wenn Sie es als Spiel betrachten, würde ich davon auf jeden Fall ablassen. Ich würde das Verhalten sofort ignorieren und ihn ablenken, entweder mit einem anderen Spiel. Nur so kann man es dem Hund langsam wieder abgewöhnen. Sobald er Aufmerksamkeit haben will, bitte einfach ignorieren und ihm erst wieder Aufmerksamkeit schenken oder mit ihm spielen, sobald er das Fiepen einstellt. Dann dürfen Sie ihn auch kräftig loben oder belohnen.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.hundeausbildung-naturnah.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun bei Bellen beim Auto fahren bzw. kurz vor dem Ziel?

Immer wenn wir mit dem Auto fahren und kurz vor dem Ziel sind

... mehr

Was tun, wenn Hund in Anziehsachen und Füße beißt?

Hallo!
Unser Hund ist 1 Jahr und 3 Monate alt. Wir sind ein

... mehr

Was tun gegen Bellen um Aufmerksamkeit zu bekommen?

Liebes Trainerteam,
Ich habe zwei sture Bulldoggen und dass

... mehr

Was ist mit meiner Hündin los, dass sie so reagiert...

Hallo,
meine Hündin (7 J.) habe ich seit ihrem 3.

... mehr