Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Warum bleibt mein Hund beim spazieren sitzen ?

Thema: Allgemeines
  Nordrhein-Westfalen
Jule44334 schrieb am 16.09.2016   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Border Collie -harzer Fuchs , männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo ,
Wir haben unseren Hund seit Ca 3 Monaten . Bevor er zu uns kam lebte er in Rumänien und ist auf Ca 2-3 geschätzt.(border-Collie , harzer Fuchs mischling )
Er zeigt eig kein auffälliges Verhalten und ist steht bemüht alles richtig zumachen .
Jedoch bleibt er beim spazieren oft einfach so stehen .
Er freut sich sichtlich wenn man ihm das Geschirr anzieht und mit ihm spazieren möchte aber wenn man gerade aus der Ausfahrt raus ist bleibt er stehen und setzt sich hin.
Entweder Man kann dann einige Zeit warten oder ihn mit sich ziehen ,was bestimmt auch nicht die beste Lösung ist :/.
Manchmal bleibt er aber auch mitten im Spaziergang sitzen ,und möchte dann wieder einfach nicht weiter gehen .
Leckerchen und rufen helfen da überhaupt nicht weiter .
Hat hier vielleicht einer Lösungsansätze oder Erklärungen für dieses Problem ?
Freue mich auf jede Antwort .
Julia

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 19.09.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Julia, dass er an bestimmten Stellen nicht weitergehen will, kann verschiedene Gründe haben, z.B. hat ihn genau an der Stelle etwas vom Untergrund in der Pfote gepickst durch einen Stein oder es war ein Geräusch, was er genau mit der Stelle verknüpft hat. Hunde lernen orts- und situationsbezogen. Wenn er sich setzt gehen Sie rückwärts zurück bis ca. 2 m hinter ihn und nehmen Anlauf und laufen mit Schwung an ihm vorbei und nehmen ihn mit der Leine mit - durch die schnelle Bewegung laufen sie dann meistens wieder mit. Kräftig loben, wenn er mitläuft. Was Sie auch versuchen können, daß Sie ein ganzen Stück zurückgehen und dann im Bogen an die Stelle zurück, die er nicht mehr gehen wollte. Es kann auch helfen, wenn man den Hund einige Meter trägt, ihn wieder absetzt, meistens laufen sie dann auch wieder - dafür ist Ihr Hund aber vielleicht zu groß. Bitte ausprobieren!

    Viele Grüsse aus Düsseldorf
    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-Trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Der Vierbeiner ist immer hippelig

Woran kann es liegen das unser Vierbeiner immer aufgedreht ist(... mehr

Alleine Bleiben

Hallo! Ich hab vor 3 Wochen einen 6J. alten Hund aus dem Tierheim... mehr

Fallen beim 10Mt. alten Hund

Hallo Warum fällt mein Hund immer wieder? Dabei verletzt er seine... mehr

Hund bellt und knurrt uns an

Hallo. Wir haben seit ca. 3 1/2 Monaten einen Labradorhund, der... mehr