Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Von Sitz in Platz

Thema: Allgemeines
  Nordrhein-Westfalen
Us schrieb am 22.09.2015   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Dalmatiner, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo, leider kann Dama bisher nur "sitz" und "gib Pfote"

Platz funktioniert leider nicht, aber ich will sie dafür auch aus Sitz nicht runter drücken, mit Leckerchen zwischen meinen Fingern klappt es leider auch nicht.

Sie liegt selten für sich oder schnell auf sem Rücken, ist das ein Zeichen dafür das sie als ehemaliger Strassenhund sich nicht "zum Opfer bzw dominieren lassen will?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 29.09.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, warten sie einfach, bis ihre Hündin sich von sich aus hinlegt. Muß sie ja irgendwann.
    In dem Moment, wo sie sich hinlegt, egal wo und wann, sagen sie "Platz" und werfen ihr ein Leckerchen zwischen die Pfoten.
    Natürlich nur, wenn kein anderer Hund in der Nähe ist und es zu Futterneid kommen könnte.
    Die Hündin wird es beim ersten, zweiten, dritten mal nicht gleich verknüpfen.
    Wenn sie diese Handlung jedesmal mit dem Wort "Platz" benennen und sie dafür belohnen, wird sie aber rasch eine Verknüpfung zwischen den einzelnen Teilen herstellen.
    Dann können sie den nächsten Schritt wagen. sagen sie einfach "Platz" wenn sie sicher sind, dass sie sich sowieso gleich hinlegen würde. Z.B. nach dem Fressen, Spielen, beim abendlichen Fernsehen o.ä. . Wiederholen sie das Hörzeichen, bis sie liegt.
    Der nächste Schritt den sie versuchen können, wäre dann folgender.
    Sie setzen sich (bequem - es kann dauern) auf den Fußboden. Achten sie darauf, dass sie mit der Hündin absolut ungestört sind!
    Rufen sie sie zu sich und geben sie ihr ein paar super, tolle Leckerchen auf die sie richtig heiß ist. Dann nehmen sie ( wie sie es schon versucht haben) das Leckerchen in die Hand und legen diese mit dem Leckerchen nach unten auf den Boden.
    Jetzt müssen sie viel, viel Geduld haben. Reden sie nicht mit der Hündin, schauen sie sie nicht an ( schauen sie auf ihre Hand am Boden).
    Irgendwann wird sie sich hinlegen - egal wo in dem Raum. Sofort Hörzeichen und wenn sie in ihrer Nähe ist, Leckerchen als Belohnung.
    Im Platz ist der Hund in einer strategisch schlechten Position für eventuelle Angriffe/Konflikte.
    Es kann sein, dass ihre Hündin deshalb diese Position meidet, weil sie sich (noch) nicht sicher genug in ihrer Gegenwart dafür fühlt.
    Deshalb - bedrängen sie sie nicht, Lassen sie ihr Zeit und vor allem Raum um diese Übung zu zeigen.
    Wenn sie es erst einmal positiv verknüpft hat, kann sie "Platz" auch in anderen Situationen zeigen.

    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund frisst nicht mehr in der Küche

Hallo! Mein Hund ist momentan ein eigensinniger Geselle. Er hat... mehr

Fütterung

Hallo, ich füttere meiner 9 Monate alten Labrador/Weimaraner Hündin... mehr

Hund bellt ständig

Mein Hund bellt beim Gassi gehen einfach alles und jeden an von... mehr

Jaulen

Ist es möglich den Hunden das gejaule und gebelle abzutrainieren,... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.