Ungehorsam - was kann ich noch tun?

Thema: Allgemeines
  
kohlpe schrieb am 23.09.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo zusammen,


mein Bullterrier ist 2 Jahre alt und des Öfteren frech zu mir. Habe ihn auch mehrmals korrigiert und auch schon ignoriert, aber irgendwie nichts funktioniert.
Gesundheitlich ist er auch okay, schon gecheckt worden und eine Trainerin meinte, ich soll ihn öfters in die Box stecken und das geht schonmal gar nicht, das ist doch Tierquälerei.


Probleme habe ich jetzt damit, mit ihm zu schmusen, bin irgendwie unsicher.  Was kann ich tun? Bachblüten bekommt er auch schon.


Lg Petra

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!
Antworten(4)
  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 24.09.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Abend, Sie schreiben, dass Ihr Bullterrier des Öfteren "frech!" zu Ihnen ist. Wie sieht dieses "frech" denn aus? Wie haben Sie ihn korrigiert?
    Hat er denn eine große Box, in die er gehen könnte? Das hat mit Tierquälerei nichts zu tun. Dort fühlt sich mancher Hund geborgen und nimmt die Hundebox sehr schnell als einen guten Rückzugsort an.
    Bitte schreiben Sie mir noch einmal, damit ich Ihre Fragen beantworten kann.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

  • kohlpe
    kohlpe
    schrieb am 25.09.2022

    Hallo Frau Kretschmer
    Ja er hat ein Box wo er auch freiwillig drin schläft
    Das freche ist das er nach uns schnappt und laute Geräusche dabei macht das war aber meistens auf der Couch da darf er jetzt nicht mehr darauf und zweimal am essentisch an mir hochgestellt da wollte ich ihn mit dem Arm runterschieben da wollte er auch wieder schnappen darauf hin weggeschickt und ignoriert ca. 1 std.

  • kohlpe
    kohlpe
    schrieb am 25.09.2022

    Hallo Frau Kretschmer
    Ja er hat ein Box wo er auch freiwillig drin schläft
    Das freche ist das er nach uns schnappt und laute Geräusche dabei macht das war aber meistens auf der Couch da darf er jetzt nicht mehr darauf und zweimal am essentisch an mir hochgestellt da wollte ich ihn mit dem Arm runterschieben da wollte er auch wieder schnappen darauf hin weggeschickt und ignoriert ca. 1 std.

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 26.09.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Morgen, da haben Sie richtig reagiert. Sobald er die Couch verteidigt und bestimmt, wer sich sonst noch darauf setzen darf, sofort herunterschicken und ihn auch nicht mehr ohne Ihre Freigabe darauf lassen. Wenn er sich an Ihnen hochstellt, während Sie am Esstisch sitzen, können Sie es auch so machen, dass Sie sich hochstellen und ihm den Rücken zudrehen. D.h. auch ignorieren. Noch besser wäre es, wenn Sie mit ihm ein "Deckentraining" machen. Er soll beim Essen auf seine Decke/Körbchen gehen und dort bleiben, bis Sie mit dem Essen fertig sind. Hier bitte ganz konsequent üben.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen
Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.
 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Was tun, wenn der Rüde bei Weibchen aufdringlich ist?

Unser 2 jähriger Havaneser Rüde ist sehr am anderen Geschlecht

... mehr

Was tun, wenn der Hund auf Kinder reagiert?

Meine Hündin reagiert extrem auf rennende Kinder, wie kann ich

... mehr

Wie ständiges Bellen verhindern?

Luna ist 9 Monate. Sie bellt drinnen und draußen bei jedem

... mehr

Wie vom Boden fressen abtrainieren?

Hallo,

ich habe einen Australien Shepard und wollte mal

... mehr