Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Überlastet ich meine Hündin?

Thema: Allgemeines
  Berlin
hachidori schrieb am 30.10.2015   Berlin
Angaben zum Hund: Zentralsasiatischer Schäferhund, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo,
meine Hündin ist ungefähr sechs Monate alt. Sie ist ein Mischling aus Kasachstan und sehr energiegeladen. Wir gehen dreimal am Tag spazieren, jedes Mal etwa eine Stunde. Wir treffen häufig andere Hunde und ich lasse sie ausgiebig spielen, da sie sonst zuhause sehr unruhig ist. Trotz Suchspiele, Training und Knabberbeschäftigung.
Ich habe allerlei Tipps gelesen, möchte aber gerne auch eure Meinung dazu haben. Ist das zu viel Action für die junge Dame?
Liebe Grüße,
Karina und Mika

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 30.10.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Karina,
    es kommt immer auf den Hund an. Wenn die Hündin das freiwillig macht ohne Ermüdungserscheinungen zu zeigen, ist das vollkommen in Ordnung. Wenn Sie allerdings merken, dass müde und schlapp wird, würde ich etwas kürzer treten.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Durch den Herbst mit dem Welpen

Hallo! Unser Welpe hat mit 11 Wochen noch einen nackten Bauch. Nun... mehr

Bellen beim allein sein

Hallo, Mein Hund bellt zwar seit 1-2 Jahren ab und an wenn sie... mehr

Neue Decke

Hallo. Seit knapp einer Woche haben wir eine 2,5-jährige Hündin bei... mehr

Bellen wen es klingelt

Ich habe ein belgischen Schäferhund und der bellt wen es klingelt... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.