Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Spielen

Thema: Allgemeines
  Rheinland-Pfalz
Kirsten Marquardt schrieb am 08.09.2015   Rheinland-Pfalz
Angaben zum Hund: Malinois/Australian Shepard, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Meine Hündin Maggie ist 1 Jahr alt. Ich habe sie jetzt 4 Wochen. Sie ist wirklich seeehr gelehrig!!
(Muß man sagen)
Aber ich muß immer wieder festellen, wenn ich mit ihr spiele, sie ist seeeeehr grob beim spielen. Ich habe einige Schrammen schon an den Armen davon getragen!!!!. Wie kann ich es ihr abgewöhnen?? Es tut schon sehr weh!( wenn ich "aus" sage hört sie auch auf, aber sie fängt gleich wieder an so grob zu spielen) vielleicht haben Sie ja Zeit mir zu antworten, würde mich wirklich sehr freuen, denn es ist wirklich, wirklich sehr störend!!
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. LG. Fr. Marquardt

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabriele Holz
    Gabriele Holz (Hundetrainer)
    schrieb am 08.09.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Morgen,

    es freut mich für Sie, dass Sie so viel Spaß mit Ihrer Hündin haben. Es sind auch zwei ganz tolle Rassen, die sich in Ihrer Hündin vereinigen. Jedoch sind beide Rassen auch für ihre Lebhaftigkeit bekannt. Hier ist es wichtig Grenzen zu setzen. Das ist wohl beim Vorbesitzer etwas zu kurz geraten. Wichtig ist es, das Spiel zu unterbrechen, wenn Ihre Hündin zu wild spielt. Das machen Sie ja auch, vielleicht ist jedoch die Pause etwas zu kurz.

    Es ist ganz toll, wenn man mit seiner Hündin auch mal wilde Spiele oder auch Zerrspiele veranstaltet. Dies gehört dazu und kann die Bindung enorm stärken. Auch Objektspiele, mit einem Spielzeug spielen, einander die "Beute" abjagen, sind dynamische Spiele.
    Aber Sie können auch mal zu etwas ruhigeren Spielen greifen. Schmusen, Knuddeln, Körperkontakt oder auch Suchspiele, Hütchenspiele oder Intelligenzspiele. Auch mit der Hündin über Baumstämme balancieren oder Ihre Hündin unter Hindernissen durchkriechen lassen sind tolle Spiele.

    Wichtig ist immer, dass Sie die Spielregeln bestimmen und wenn Ihre Hündin diese Regeln nicht einhält ist der Spaß vorbei. Dann brechen Sie das Spiel und gehen weg. Lassen Sie sie einfach stehen. Nur dadurch kann sie lernen, ihre Spielweise anzupassen.


    Ich wünsche Ihnen noch viel Spaß mit Ihrer Hündin.

    Herzlichst
    Ihre Gabriele Holz

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund (Austrailian Shepard) springt jeden an

Meine Nelly 7 Monaten springt jeden an, wie kann ich das abstellen? mehr

Psyche

Guten tag, meine schäferhündin darf raus bekommt genug zu trinken... mehr

Wie kann ich meinem Hund lernen langsam jemand zu gerissen

Hallo wer kann mir helfen? Wie kann ich balu lernen langsam gemand... mehr

Bringt noch eine Hundeschule meinem 2 Jahre alten Schäferhund

Leider hatte ich nicht die Möglichkeit meine Schäferhündin zur... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.