Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund denkt nur ans fressen und schlingt

Thema: Allgemeines
  Hessen
sunny84 schrieb am 22.05.2015   Hessen
Angaben zum Hund: apenzeller , männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Was kann ich tun bei unserm apenzeller rüden der denkt nur ans fressen und wenn er frisst schlingt er ohne ende. Er ist jetzt 6 Monate jung!!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 24.05.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Tag,
    eigentlich ist es für alle Hunde normal, dass sie schlingen und nicht kauen. Hunde leben im Hier und Jetzt und nehmen alles mit, was sie kriegen können.
    Aber, Sie können sich fragen, ob Sie vielleicht minderwertiges Futter füttern (siehe Testreihen bei Stiftung Warentest "Hundefutter"), Ihr Hund versucht, überall Nährstoffe zu ergattern,
    Manchmal ist es auch Langeweile, dass Futter so eine große Rolle spielt. Lassen Sie ihn sein Futter verdienen, suchen und in kleinen Häppchen "erjagen".
    Viele Anregungen, Ihren Hund geistig auszulasten, finden Sie in meinen Büchern und Filmen. Denken Sie an den Menschen: Wenn man einen tollen Job hat, denkt man nicht so viel ans Essen, wie ohne....
    Homepage: www.hundimedia.de
    Bücher „Spiel und Spaß mit Hund“ und „Mehr Spiel und Spaß mit Hund“ Film: „Der Weg ist das Ziel: 222 Möglichkeiten den Hund zu beschäftigen.
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

  • Sunnybsa
    Sunnybsa
    schrieb am 24.05.2015

    Dankeschön für ihre Antwort und Tips!

    Hätten sie Atar einen Tipp dafür das er Grad anfängt nach uns zu schnappen wenn ihm was nicht passt?

    Zum Beispiel wir wollen ihm eine zecke ziehen das ist ein Kampf ohne ende!
    Im ruhigen versucht... Mit Leckerlis ... Wenn er schläft.... Gutes ruhiges zu reden.... Alles nix gebracht.

    Gestern abend lag er auf meinem Haus Schuh neben dem Sofa auf dem fussboden . Meine Freundin wollte den Schuh unter ihm vor holen da fing er an zu knurren und dann schnappte er zu!!

    LG

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 25.05.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    Ihr Verhältnis mit Ihrem Hund ist grundsätzlich gestört. Gleich vom ersten Tag an, konnte er die Herrschaft übernehmen. Sie haben ihm keine Grenzen gesetzt und ihn wahrscheinlich nicht geistig trainiert, wie ich oben schon verrmutet habe. Nun ist der Appenzeller auch ein selbständiger Hund, der nicht ohne Weiteres die Führung eines Menschen anerkennt.
    Wohnen Sie weit weg von Wiesbaden?
    Bei Ihnen ist es wichtig, Ihre Körpersprache, Verhalten und Ihr Wissen um Ihren Hund grundsätzlich umzukrrempeln und zu schulen, damit der Hund keine Gefahr wird. Mit all diesem Verhalten ruft er sozusagen um Hilfe, dass Sie endlich anfangen zu führen, zu beschützen und ihn anzuleiten.
    Da es an Ihnen liegt und nicht am Hund, muss man hinschauen und Ihnen helfen. Das erfordert ein sehr gründliches Gespräch, einen Lehrplan und ein richtiges Training, das man leider nicht aufschreiben kann, weil Sie es SEHEN und FÜHLEN müssen.
    Wenn Sie einen Trainer in Ihrer Nähe aufsuchen wollen, muss er sagen, dass er NICHT den Hund trainiert, sondern Sie.
    Ich bitte Sie auch, es ernst zu nehmen, da er jetzt erwachsen wird, der Geschlechtstrieb erwacht und dringendst geführt werden muss,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wir bekommen ein baby

Vielen lieben dank für ihre schnelle rückantwort 😊 ja er ist jetzt... mehr

Nicht anspringen

Wie bekomme ich das abgewöhnt das mein Hund nicht immer alle Leute... mehr

Bellen andere Hunde

Hallo! Wenn wir spazieren gehen und ein anderer Hund auf einem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.