Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Läuft Hasen und Rehen nach

Thema: Allgemeines
Leuchten schrieb am 09.04.2015
Angaben zum Hund: Border Terrier, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Ich habe einen Border Terrier. Er ist jetzt 1 Jahr alt und ist in den letzen 2 Monaten zweimal einem Hasen nachgelaufen und ich konnte ihn nicht abrufen. Meine Hundetrainerin rät mir, dass sie 2-3 mal mit Elektroschocks arbeitet. Das kann ich mir nicht gut vorstellen. Gibt es noch andere erfolgsversprechende Möglichkeiten?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.04.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Tag,
    auf die Anwendung von Elektroschocks sollten Sie wirklich verzichten, sich evtl. eine andere Hundeschule suchen.
    Es gibt tatsächlich einige andere Möglichkeiten.
    So könnten Sie es einmal mit einem Dummytraining versuchen. Dabei arbeitet der Hund mit Ihnen zusammen, Sie können den Gehorsam trainieren und es macht außerdem Hund und Halter Spaß.
    Auch Fährten ist eine Arbeit, die Jagdhunden sehr viel Spaß macht.
    Sicher finden Sie eine Hundeschule, die Ihnen dabei hilft. Auch gibt es sehr viel Literatur und DVDs über Antjagdtrainig und wie Sie den Spaziergang für den Hund interessanter gestalten können.
    Für weiterer Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Futter

Mein Welpe ist 4 1/2 Monate alt und bekommt 3 mal täglich Futter.... mehr

jammern

Mein Rüde ein Westi, 14 Jahre alt hat seit ein paar Monaten eine... mehr

Alleine lassen

Hallo, mein 2,5 Jahre junger Malteser Rüde Mailo muss in 2... mehr

Hundeerziehung

Guten Morgen.Wie kann man den Hund das Anspringen abgewöhnen,er... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.