Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hunde Erziehung

Thema: Allgemeines
  Nordrhein-Westfalen
Engel 1980 schrieb am 21.02.2016   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: jackrussel Mischling, männlich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Hallo ich heiße silvia und mein Hund Jony hat einen extremen kontroll zwang mir gegenüber und er bellt wenn besucht kommt extrem zudem zwagt er in die Schuhe von unserem Besuch und knurt .

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 22.02.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Silvia,

    wenn ich es richtig lese, dann verhält sich Ihr Hund
    a) Ihnen gegenüber
    b) Ihrem Besuch gegenüber
    problematisch. Ich gehe einmal nacheinander auf die beiden Probleme ein:

    Die Beschreibung mit dem Kontrollzwang ist sehr umfangreich. Es ist mir mich schwierig, Ihnen hier spezielle Tipps an die Hand zu geben, da ich die problematischen Situationen nicht genau kenne. Vielleicht können Sie mir einmal beschreiben, wann und wie Ihr Hund Ihnen gegenüber den Kontrollzwang zeigt.

    Das Verhalten gegenüber Ihren Besuchern hört sich nach Aggressionsverhalten an (Bellen, Knurren, Schnappen). Mit Aggressionsverhalten möchte ein Hund mitteilen, dass der andere Mensch (oder ein anderer Hund) nicht näher kommen soll. Wie ich aus Ihrer Nachricht herauslese, ist dieses Verhalten für Sie unerwünscht - und es kann durchaus auch gefährlich werden und zu Verletzungen bei den Besuchern führen.

    Ich würde Ihnen daher raten, es gar nicht so weit kommen zu lassen. Vielmehr sollten Sie Ihren Hund zunächst einmal von den Besuchern getrennt halten. Probieren Sie doch einmal folgendes: Richten Sie Ihrem Hund ein Hundezimmer ein - mit Decke, Wassernapf und einem Futterspielzeug bzw. Kauknochen. Gewöhnen Sie Ihren Hund daran, dass er sich in diesem Raum wohlfühlt und dort entspannen kann. Wenn das klappt, darf sich Ihr Hund immer wieder einmal dort aufhalten - manchmal einfach so, und vor allem auch dann, wenn Besuch zu Ihnen kommt bzw. wenn Sie wissen, dass in 15, 20, 30, 40 Minuten jemand zu Ihnen kommt. Die Tür zum Hundezimmer sollte dabei so verschlossen sein, dass Ihr Hund dort wirklich zur Ruhe kommen kann und nicht einfach einer Ihrer Besucher dort hinein geht und ihn stört.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wir bekommen ein baby

Vielen lieben dank für ihre schnelle rückantwort 😊 ja er ist jetzt... mehr

Nicht anspringen

Wie bekomme ich das abgewöhnt das mein Hund nicht immer alle Leute... mehr

Bellen andere Hunde

Hallo! Wenn wir spazieren gehen und ein anderer Hund auf einem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.