Hund frißt schlecht

Thema: Allgemeines
  
baeucki96 schrieb am 19.03.2016   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Als wir unseren Hund zu uns nahmen hatte er Magenprobleme und fraß nicht .Unsere Tierärztin meinte wir sollen ihm das Futter zuwerfen oder das futter über den Boden rollen um ihn zum fressen zu animieren.Das problem ist ,das er nicht aus seinem Napf frißt sondern nur wenn wir auf dem boden rumrutschen und ihm spielerisch das Fressen schmackhaft machen.Haben auch schon probiert Fressen hinstellen wenn er nicht frißt weg nehmen und später wieder hin stellen ,aber er frißt dann garnicht und bricht dann gelben Schleim aus .Wäre toll wenn sie uns helfen könnten.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 19.03.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, sie haben jetzt leider zwei Probleme. Zum Einen, dass ihr Hund ein schlechter Fresser ist und zum Zweiten, dass ihr Hund es jetzt viel toller findet, wenn sie sich mit ihm beschäftigen und er nebenbei noch Futter bekommt.
    Sie können nun verschiedene Dinge ausprobieren und vielleicht bekommen sie damit beide Probleme in Griff.
    Wählen sie einen anderen Futternapf. Testen sie einfach verschiedene Dinge aus: Kunststoffschüssel, Blumentopf, tiefer Teller, Tupperdose etc. Manche Hunde finden alles interessant, was ihre Besitzer auch toll finden. Sie können ja mal ganz interessiert und begeistert sein Futter betrachten und es ihm dann erst hinstellen.
    Manchmal wirkt auch etwas Feuchtfutter Wunder. Katzenfutter ist für viele Hunde ein Highlight. Geben sie ein klein wenig davon über sein Futter.
    Wenn möglich, nehmen sie das normale Futter als Belohnung. Geben sie vorher die Tagesration in ein Behältnis und legen ein paar Scheiben Salami dazwischen. Gut durchziehen lassen. Auch dies finden viele Hunde lecker. So schlagen sie zwei Fliegen mit einer Klappe, sie belohnen und füttern gleichzeitig.

    Sie werden etwas Durchhaltevermögen brauchen, schließlich hat sich diese Art der Fütterungskultur gut etabliert und warum sollte man als Hund von liebgewordenen Dingen Abschied nehmen?!

    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie geht man den ersten ersten Tierarztbesuch an?

Tierschutzhund, unser erster Tierarztbesuch. Wie geh ich das an?

... mehr

Wann und wie jungen Hund nachts alleine schlafen lassen?

Guten Tag,
unsere Labi-Hündin ist inzwischen 24 Wochen alt.

... mehr

Wie kann man den Jagdtrieb eines Hundes umlenken?

Hallo,
wir haben einen Jack Russel Rüden kastriert 3 Jahre.

... mehr

Was tun, wenn Hund sich fest riecht?

Hallo,
ich habe folgendes Problem: mein Hund (Franzose, 3

... mehr