Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund Bellt

Thema: Allgemeines
  Sachsen
Alfredsmum schrieb am 23.03.2015   Sachsen
Angaben zum Hund: Boxer, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Alfred 14 Wochen alt bellt ständig um Aufmerksamkeit zu bekommen
Aussperren aus der Gemeinschaft ....Wassersorühflasche ......Schnauze zu halten das alles hilft rein garnix was können wir gehen das Gebelle noch tun ?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 23.03.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Alfred bellt, um Aufmerksamkein zu bekommen, ist es doch ganz einfach. Geben Sie ihm die Aufmerksamkeit nur dann, wenn er aufhört zu bellen. Sobald er bellt, passiert nichts. Eventuell müssen Sie da etwas Geduld und starke Nerven haben. Wenn Sie aber jedesmal auf seine Forderungen eingehen, brauchen Sie irgendwann noch stärkere Nerven, das Gebelle wird dann nämlich immer stärker.
    Boxer sind aber schlaue Hunde. Ich denke, wenn Sie konsequent bleiben, hat er schnell kapiert, dass er mit der bellerei nicht weiterkommt.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

hyperaktiv und kontrollzwang

meine Hündin hat in meinen Augen dass. sie kommt einfach nocjr zur... mehr

Sachen zerfetzen aus Langeweile

Guten Tag , mein kleiner Janusch ist jetzt 8 Monate alt und macht... mehr

Hecheln und ständiges lecken

Mein hund ist zwei jahre es ist ein Malteser und er hechelt nach... mehr

Bleibt nicht alleine

Mein schlappi bleibt nicht alleine er weint ganz dolle hab ihn seid... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.