Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Gehorsam?

Thema: Allgemeines
Angelika11 schrieb am 18.07.2015
Angaben zum Hund: Shepherd, Australian, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo, meine Frage ist etwas kompliziert. Im Allgemeinen ist unser Shepherd sehr brav. In der Hundeschule haben wir alles gut in den Griff bekommen. Er ist/war sehr dominant, eigenständig und unabhängig.
Folgendes zeigt sich nach wie vor, ich möchte nur wissen warum das so ist und was man besser machen kann:
Manchmal geht er so richtig ab, meist wenn er überfordert ist, oder zu viel Freilauf hat...
Er umkreist mich, bellt, hat glasige Augen, springt und schnappt. Der Extremhütehund kommt durch.
Hat das was mit dem Gehorsam zu tun, oder ist er da überfordert? Er hatte das von klein auf, aber jetzt kann ich es abschätzen bzw. habe ich ihn schnell im Griff.
Im Gehorsam in der schule kann er alles, aber manchmal, wenn er nicht will läßt er mich beim Fußgehen hängen.
Wird man zu streng blockiert er und macht nichts mehr.
Er kooperiert nur bei souveräner Konsequenz.
Hat unser "Problem" etwas mit Gehorsam zu zun? Was kann ich tun? Was will er mir sagen?
Ich möchte ihn gerne verstehen.
Vielen liebeb Dank
Ich warte gespannt auf Ihre Nachricht.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 18.07.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, so auf die Entfernung ohne Sie und den Hund gesehen zu haben, ist eine Einschätzung leider nicht ganz so einfach.
    Dieses Verhalten kann ein sogenanntes "Übersprungsverhalten" sein. Bedeutet, der Hund ist mit der Situation im Moment überfordert und zeigt ein Verhalten, welches sich für ihn dann aber lohnt. Sie schreiben, sie haben es schnell im Griff. Was tun sie? Es muß sich ja lohnen für den Hund. Sinnvoll ist es solchen Hunden von klein auf ein Ruhesignal anzutrainieren, damit sie lernen sich "herunterzufahren".
    Intelligente Hunde sind mit schnöden Gehorsamsübungen und ewig gleichen Trainingsabläufen oft unzufrieden. Dies hat nicht unbedingt etwas mit mangelndem Gehorsam zu tun, sondern auch mit geistiger Auslastung. Haben sie eventuell die Möglichkeit etwas Hundesport zu betreiben? Mobility, Agility, Dummyarbeit, Mantraining?
    Es gibt mittlerweile viele interessante Beschäftigungsmöglichkeiten, die auch "Extremarbeiter" auslasten, ohne zu über- oder unterfordern.

    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund Bellt mich an

Hallo, mein Hund bellt mich einfach so an und knurrt.. wenn ich auf... mehr

Bellen vor Freude!

Hallo Wenn bei uns Besuch kommt oder die Kinder von drr Schule... mehr

Kastration

Tiga ist 20 Monate jung und möchte jedes Hund besteigen, groß oder... mehr

Bellen

Mein Hund bellt immer.wenn Besuch kommt oder wenn er was hört.wie... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.