Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Erziehungsproblem

Thema: Allgemeines
  Niedersachsen
Chris73 schrieb am 27.03.2015   Niedersachsen
Angaben zum Hund: Labrador Retriever, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo,ich habe einen Labrador,er heisst Frodo und ist 2 Jahre alt.habe ihn von welpenalter an.wir waren auch in der welpenschule.er kommt prima mit kinder klar und auch mit anderen hunden.
nun habe ich aber das problem das er wenn wir an der leine einem anderen hund begegnen anfängt in die richtung des hundes zu ziehen und zu bellen.versuche es gerade mit leckerlis als ablenkung.das wirkt aber nur bedingt.wenn er schnuppern darf und er den anderen hund kennenlernen darf dann ist das alles kein problem.
aber nicht alle hundebesitzer lassen ihre hunde ,wenn an der leine ,mal schnuppern.
was kann ich tun?
ich muss dazu sagen,das ich 8std.nicht zuhause bin.er hat eine 15jährige hundesitterin,die aber auch nicht immer kann.mit dem alleine sein hat er keine probleme,also er jault nicht oder macht irgendwas kaputt.war auch anders geplant alles.
Frodo kann raus in den garten,ich habe hundeklappen.so das er rausgehen kann wann er möchte.
einige haben gesagt,ich hätte nicht das richtige durchsetzungsvermögen.aber ich will ihn auf keinen fall weggeben..
das mal so zu der situation.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 28.03.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Chris,

    Ihr Frodo hat gelernt, dass er manchmal zu Hunden hin darf. Wahscheinlich sogar, wenn er Sie hin zieht. Also macht er das auch, und zwar immer. Er weiß ja nicht, dass er nur zu manchen Hunden darf. Leckerlis bringen da nichts, weil er in dem Moment andere Interessen hat. Ganz davon abgesehen kann es sehr gefährlich werden, angeleinte Hunde zusammenzulassen.
    Ändern können Sie das, indem Sie ihn NIE irgendwo hinlassen, wenn er Sie versucht zu ziehen. Wenn er zu einem anderen Hund darf, muss er vorher sitzen und darf erst mit Ihrer Erlaubnis hin.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

pfeife

ich moechte "komm"lernen und zwar mit pfeife.welche pfeife? butte... mehr

hyperaktiv und kontrollzwang

meine Hündin hat in meinen Augen dass. sie kommt einfach nocjr zur... mehr

Sachen zerfetzen aus Langeweile

Guten Tag , mein kleiner Janusch ist jetzt 8 Monate alt und macht... mehr

Hecheln und ständiges lecken

Mein hund ist zwei jahre es ist ein Malteser und er hechelt nach... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.