Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Erst immer bellen

Thema: Allgemeines
  Niedersachsen
Sierra Belgien schrieb am 14.06.2016   Niedersachsen
Angaben zum Hund: Rottweiler-Labrador, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Unsere 11 Monate alte Rottweiler x Labradorhündin bellt generell erstmal alles an, wenn sie unsicher ist. Die Nackenhaare gehen hoch, wenn sie sich den Menschen oder Hund an geschnüffelt hat, ist es ok. Sie läuft dann auch hin, wenn man sie lässt. Bei Hunden ist die manchmal dann etwas ängstlich, setzt sich hin mit Schwanz eingeklemmt, nach einer Eingewöhnungszeit ist alles ok. Beim Menschen braucht sie auch eine Zeit bis sie sich anfassen lässt. Ich möchte aber nicht, dass sie alles anbellt.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Michaela Wolf
    Michaela Wolf (Hundetrainer)
    schrieb am 03.07.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, Sie starten mit dem Training in so großer Distanz zum Auslöser, daß Ihr Hund nicht bellt. Dafür wird er belohnt - am besten mit einem zuvor auftrainierten Markersignal und einer anschließenden Belohnung. Bleibt Ihr Hund entspannt, können Sie kleinschrittig die Distanz verringern bzw. die Reizitensität erhöhen. Aber immer nur ein Kriterium verändern! Am besten arbeiten Sie anfangs mit Statisten, damit nichts Unvorhergesehenes passiert. Mit einem gut ausgebildeten Trainer geht es am schnellsten (s.u. trainieren-statt-dominieren.de oder bhv.net). Beste Grüße,
    Michaela Wolf

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wir bekommen ein baby

Vielen lieben dank für ihre schnelle rückantwort 😊 ja er ist jetzt... mehr

Nicht anspringen

Wie bekomme ich das abgewöhnt das mein Hund nicht immer alle Leute... mehr

Bellen andere Hunde

Hallo! Wenn wir spazieren gehen und ein anderer Hund auf einem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.