Wie den Welpen an eine Lösestelle gewöhnen?

  
Loui2 schrieb am 20.07.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Hallo, unser Welpe (14 Wochen) war es beim Züchter gewohnt immer im Garten auf der Wiese sein Geschäft zu verrichten. Wir haben in unserem Garten eine Lösestelle mit Rindenmulch. Wenn wir merken, dass er muss, setzen wir ihn dorthin. Er springt schnell runter und macht auf die Wiese. Wie gewöhnen wir ihm den neuen Platz an?


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 21.07.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, das ist nur zu verständlich, da er ja bisher gelernt hat, sein Geschäft auf der Wiese zu verrichten. Rindenmulch ist sicherlich unbequemer und tut vielleicht auch an den Pfötchen weh, so dass Ihr Welpe sofort wieder den Rasen aufsucht. Mit 14 Wochen muss er ja auch erst einmal lernen, wohin er in der neuen Umgebung sein Geschäft machen darf. Soll er denn grundsätzlich nicht im Garten machen? Haben Sie die Möglichkeit, ihn auf eine Wiese vor dem Haus evtl. zu tragen. Oder können Sie diese Lösestelle (Wiese) eingrenzen, dass er nur dort hingeht? Ich würde es trotzdem mal mit viel Geduld versuchen, dass er sich diese Lösestelle mit Rindenmulch annimmt, aber vielleicht gibt es ja auch eine andere Möglichkeit außerhalb des Gartens.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

  • Loui2
    Loui2
    schrieb am 21.07.2022

    Vielen Dank für die Nachricht. Die Frage ist, wie genau stelle ich das an. Immer wieder auf die Stelle setzen und wenn er weg geht wieder dahin führen? Mit Leckerlis locken?

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 21.07.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, ja genau mit viel Geduld. Benutzen Sie ein "Marker-Wort", z.B. Pippimachen oder ähnliches .... sobald das dann funktioniert gibt es erst das Leckerchen, viel wichtiger sind die überschwenglichen Lobworte.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie kriege ich meinen Welpen stubenrein?

Hallo, mein Welpe macht sein Geschäft in die Wohnung und nicht

... mehr

Wie Unsauberkeit abtrainieren?

Hallo,

wir haben eine 15 Wochen alte Yorkshire Terrier

... mehr

Was tun, wenn Stubenunreinheit immer schlimmer wird?

Hallo,

ein wenig verzweifelt wende ich mich an euch. Mein

... mehr

Versteht Welpe wo er sich lösen soll?

Versteht ein 11-Wochen alter Welpen den Unterschied ob er „am

... mehr