Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Welpe macht überwiegend abends ins Haus

  Nordrhein-Westfalen
alleshellgruen schrieb am 01.10.2015   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Mischling, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Wir haben einen 4,5 Monate alten Schäferhund-Mix, der mit seinenGeschwistern im Wald ausgesetzt wurde. Wir haben ihn jetzt seit 2 Wochen und er kann sehr gut draußen Pipi usw. machen, wird dann auch gelobt, aber abends ist es so, dass er immer ins Haus macht, kreuz und quer. Nachts meldet er sich sich mit Quietschen, tagsüber nicht. Er hat einen Giardienbefall, gegen den er Tabletten bekommt. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.10.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    wenn er sich nur tagsüber nicht meldet, würde ich versuchen, ihm einen kleinen Bereich z. B. mit einem Kinderlaufstall "einzäunen", wenn Sie debn Hund nicht beobachten können.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Revierverhalten + stunenrein

Wie bekomme ich das Rieverteidigung bei meiner fast 5monat alten... mehr

Stubenreinheit

Hallo, mein Welpe ist jetzt 4 Wochen bei uns zu Hause, wir schaffen... mehr

Pinkelt auf Schlafplatz / Körbchen

Hallo, überall ließt man, dass Hunde von sich aus nicht auf den... mehr

Geschäft nur im Garten

Hallo, Pepper ist jetzt 3 Wochen bei uns ein Australien Shepherd... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.