Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Stubenreinheit eines Welpen trotz Berufstätigkeit

  Sachsen
dorothee schrieb am 30.10.2013   Sachsen
Angaben zum Hund: Mops, weiblich, nicht kastriert, Alter 0-3 Monate

Hallo zusammen,
ich habe seit zwei wochen ein 3 monate altes Mopsmädchen. Nun geht der Urlaub zu neige und ich muss wider arbeiten. Sie bekommt zu festen Zeiten ihr Fressen, doch mir ist aufgefallen das sie oft erst nach zwei stunden nachdem sie gefressen hat ihr geschäft machen muss. Ich probiere ihr bei zubringen das sie feste zeiten hat um ihrgeschäft zu machen , sprich vor der arbeit, nach der Arbeit und Abends nach der Fütterung. Abends muss sie oft nach der Fütterung garnicht raus, sie legt sich dann hin und schläft, nach ein paar stunden ( gegen 23 Uhr ) muss sie dann aber macht sich nicht bemerkmal. Am morgen habe ich dann teilweise is zu 7 Geschäften in der Wohnung liegen. Ich weis das welpen sehr oft raus müssen doch wie bekomm ich ihr beigebracht das sie zu festen zeiten ihr geschäft zügig machen soll, da ich und mein Mann beide beufstätig sind.?! LG dorothee

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 05.11.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Dorothee,

    ich höre aus Ihrer Nachricht heraus, dass das eigentliche Problem nicht ist, Ihrer Hündin feste Uhrzeiten zum Lösen beizubringen. Vielmehr ist das Problem zunächst einmal, dass Ihre Hündin lernt, wo sie sich lösen soll.

    Um Ihrer Hündin dies beizubringen, muss sie in den ersten 6 oder sogar mehr Lebensmonaten ausschließlich die Möglichkeit von Ihnen bekommen, sich an erwünschten Orten zu lösen.
    Konkret heißt das gerade bei Ihrer noch sehr (!) jungen Hündin:
    - nach dem Schlafen ... rausgehen
    - nach dem Fressen und Trinken ... rausgehen
    - nach dem Spielen ... rausgehen
    und alle ca. 2-3 (ggf. weniger) Stunden ... rausgehen.
    Zwischenzeitlich müssen Sie gedanklich immer ein wenig bei Ihrer Hündin sein, um mitzubekommen, ob sie nicht doch noch einmal raus muss. Diese Regeln gelten am Tag wie auch in der Nacht.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Problem mit der Rangordnung?

Hallo, Wir haben einen 5,5 Monate alten Yorkie Welpen, der seit... mehr

Stubenreinheit

Hallo, Ich gehe alle 2-3 Stunden mit ihr raus und sie verrichtet... mehr

Was kann ich tun

Hallo,wir haben seit 2 Wochen einen 10 Woche jungen Border Collie... mehr

Nach dem gassi gehen uriniert er nochmal in der wohnung

Also nach ausgiebigem gassi gehen also für sein alter 8 wochen ( 10... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.