Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Stubenrein

  Niedersachsen
Gnulema schrieb am 24.08.2015   Niedersachsen
Angaben zum Hund: Bolonka Zwetna, weiblich, nicht kastriert, Alter 0-3 Monate

Hallo!
Ich weiß noch jung,aber zu jung um Stubenrein zu werden? Sie ist zehn Wochen alt.
Nachts meldet sie sich und dann bringe ich sie nach draußen. Die Hundetoilette nimmt sie leider gar nicht' an, die sie für Notfälle benutzen sollte. Da weigert die sich drauf zu pinkeln..
Fast den ganzen Tag ist sie draußen. Hole ich sie mal für paar Minuten rein macht sie wie aus trotz gleich auf dem Boden. Dabei habe ich sie schon so oft gelobt, wenn sie auf dem rasen gemacht hat. Wenn sie im Haus macht, bekomme ich leider nicht immer mit, so dass ich nicht mit ihr schimpfen kann. Haben Sie für mich noch einen Tipp, dass sie draußen ihr Geschäft macht? Danke

Liebe Grüße Angelika

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Michaela Wolf
    Michaela Wolf (Hundetrainer)
    schrieb am 27.08.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Angelika,
    im Alter von 10 Wochen kann der Hund tatsächlich seinen Schließmuskel noch nicht komplett kontrollieren und es wird immer wieder zu "Unglücken" kommen. Das gibt sich aber mit der Zeit, denn nach und nach kann der Hund sich dann besser kontrollieren.
    Schimpfen verschlimmert das Problem - es ist ein Verhaltensverstärker und löst zusätzlich Angst aus. Wenn Ihr Hund ins Haus macht, machen Sie es kommentarlos weg und - so wie Sie es ja schon machen - loben Ihren Hund, wenn er draußen uriniert.
    Möglicherweise "vergisst" Ihr Hund draußen zu machen, weil es zu aufregend und ablenkungsreich auch im Garten ist und wenn sie dann im "langweiligen" Haus ist, merkt sie, daß sie muss. Nachts ist draußen nichts los, keine Animation - da kann sie dann auch ihr Geschäft verrichten.
    Vielleicht hilft es, sie vorm dem Reinholen an die Leine zu nehmen, sie etwas zu beruhigen und herunterzufahren (googlen Sie mal "konditionierte Entspannung") und sie dann noch etwas an der Leine zu führen, bis sie pinkelt (max. 10 Min. aber). Sie können Ihr draußen auch eine "Pinkelecke" einrichten, dann ist es für den Hund klarer, was er tun soll, wenn Sie ihn dorthin führen.

    Viel Erfolg,
    Michaela Wolf

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Stubenreinheit

Hallo, Ich gehe alle 2-3 Stunden mit ihr raus und sie verrichtet... mehr

Was kann ich tun

Hallo,wir haben seit 2 Wochen einen 10 Woche jungen Border Collie... mehr

Nach dem gassi gehen uriniert er nochmal in der wohnung

Also nach ausgiebigem gassi gehen also für sein alter 8 wochen ( 10... mehr

Kann man Hund lernen sich zu melden wenn er muss?

Hallo! Kann man einem Hund lernen dass er sich bemerkbar macht wenn... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.