Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Stubenrein

  Bayern
Sandy112 schrieb am 23.02.2016   Bayern
Angaben zum Hund: Labrador Retriever, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo, ich habe einen Labrador der jetzt 18 Wochen alt ist.
Ich lasse in nach dem trinken 10 min später raus und wenn er wach wird und wenn nicht alle 3 Stunden.
Problem ist das er obwohl er draußen einen Bach gemacht hat trotzdem in der Wohnung wärend er läuft Pipi macht :-/
Dann lasse ich in sofort wieder raus und er macht nochmal einen Bach

Was kann das sein bzw wie schaff ich das er das nicht mehr macht ?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(5)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 23.02.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,

    es hört sich für mich danach an, dass Ihr Hund sehr viel Urin absetzt. Hier könnte ein medizinisches Problem eine Rolle spielen - wann waren Sie das letzte Mal beim Tierarzt und haben den Harntrakt (Nieren, Harnwege, Harnblase) untersuchen lassen?

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

  • Sandy112
    Sandy112
    schrieb am 23.02.2016

    Das habe ich nicht untersuchen lassen da er nachts von 3-7 Uhr durchhält und ich davon ausging das er da sonst auch müsste wenn es mit der Blase zutun hat!

    Aber werde dann morgen zum Arzt gehen und das überprüfen lassen :-)

    Dankeschön :-)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 25.02.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,

    melden Sie sich doch einfach, wenn es ein Ergebnis zu der Untersuchung gibt.

    Sollte eine Erkrankung vorliegen, müsste diese natürlich erst einmal behandelt werden. Sollte keine Erkrankung vorliegen, können wir weiter in Richtung Verhaltensproblem denken.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

  • Sandy112
    Sandy112
    schrieb am 26.02.2016

    Hallo,

    der Tipp war genau richtig :-)
    Er hat eine harnwegentzündung und Gallensteine

    Er hat spritzen gegen die Schmerzen bekommen und habe noch Tabletten und eine Paste mitbekommen

    Vielen Dank für die Hilfe :-)

    Lieben Gruß

    Sandra

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 26.02.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Gute Besserung!

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Welpenerziehung

Unsere Bully Hündin ist noch nicht stubenrein. Manche Tage sind ok... mehr

Sauberkeitstraining...Handeln wir richtig?

Guten Morgen! Seit zwei Tagen wohnt ein Appenzeller Welpe (3... mehr

Allein sein, pickelt hin.

Ich hab eine 5monate franzöidche Bulldoge. Mein Partner und ich... mehr

8 Monate alte Welpen

Tags und Nachts sind sie sauber und melden sich auch nur wenn wir... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.