Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Sollte man eine Hundetoilette verwenden?

honigbiene schrieb am 18.11.2013
Angaben zum Hund: Mops, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Vor etwa 5 Wochen haben wir (mein Freund und ich) uns ein Hund (mops) zugelegt. Daraufhin habe ich mir insgesamt 6 wochen frei genommen um unsere Zara an die neue situation zu gewöhnen. Da nun schon die letzte Woche meines Urlaubs begonnen hat und zara leide noch nicht ganz stubenrein ist, kam meinen Freund die Idee auf doch ein Hundeklo für Notfälle zu besorgen (falls wir zum beispiel etwas später von Arbeit wieder kommen weil es sich bei Spiels weil staut). Nun bin ich mir nicht ganz sicher was ich von dieser idee halten soll einer seits wäre es natürlich gut für zara das sie trotzdem die möglichleit hat sich zu lösen aber andernseits ist ein Hund keine Katze die auf eine Katzetoilette geht. Da ich mir nicht sicher bin b dies eine gute idee ist wollte ich lieber erst einmal auf nummer sicher gehen und einen experten fragen

Danke schonmal im vorhinaus :-)

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 18.11.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,

    wenn ein Hund stubenrein werden soll, muss er hierzu zwei Dinge lernen:
    - der Hund muss lernen, an welchem Ort er sich lösen soll, d.h. als Halter muss man ihm den richtigen Ort (draußen) und den richtigen Untergrund (Erde, Gras, Laub, Aspahlt, ...) beibringen
    - der Hund muss lernen, zwischen den Spaziergängen nach und nach seine Blase immer länger zu kontrollieren.

    Mit einer Hundetoilette passiert folgendes:
    - Ihr Hund lernt, dass er sich drinnen lösen darf.
    - Ihr Hund lernt, dass er sich auch auf anderen Materialien als den oben genannten lösen darf (nämlich auf dem Material, das in der Hundetoilette ist)
    - Ihr Hund lernt, dass er immer dann auf Toilette gehen kann, wenn er möchte; er lernt also nicht, dass er auch einmal anhalten muss.

    Wenn Sie diese Lernvorgänge, die Sie nicht zur Stubenreinheit bringen, akzeptieren möchten und Ihrem Hund nicht bös werden, wenn es mit der richtigen Stubenreinheit lange dauert, können Sie eine solche Toilette nutzen. Ich rate allerdings davon ab und empfehle statt dessen ein ordentlichen Stubenreinheitstraining.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Macht ihr Geschäft draußen und kurz danach wird rein gepiescht!

Hallo, Wir haben eine 6Mobate alte französische Bulldogge namens... mehr

Hund weigert sich Gassi zu gehen und Geschäft draußen zu erledigen

Mein Hund ist erst 1 1/2 wochen bei uns (er ist ca 4-5 Monate alt),... mehr

Welpe macht draußen kein Pippi nur drinnen auf die Hundewindeln

Hallo zusammen mein 11 Wochen alter Welpe- Rasse reinrassiger... mehr

Stubenreinheit?

Hallo. Ich habe seit einer Woche einen 5 Monate alten bardino Mix... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.