Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Rüde (6 Monate) muss abends 2-3mal raus

  
andrea-gehring schrieb am 31.05.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Wir gehen tagsüber 3-4 mal raus. So gegen 17.00/17.30 so ca. 1/2 Stunde.

Danach gibts es Futter.

Schon steht er wieder an der Tür und jault.

Wir haben es erstmal ignoriert - aber er hört nicht auf und wenn wir gehen muss er auch immer pinklen.

Das selbe ca. 1/ 2 Stunde später nochmal.

Was können wir tun?

Danke

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 04.06.2012

    Hallo Andrea,


    3-4 Mal ist für die meisten Hunde in seinem Alter zu wenig. Hunde in seinem Alter sollten 4-7 Mal rausgehen. Gerade nach dem Fressen ist das rausgehen eigentlich noch ein Muss. Allgemein ist die Zeitspanne sehr groß, wenn ihr das letzte Mal um 17 Uhr mit eurem Hund rausgegangen seit. Ich würde um 22 oder 23 Uhr das letzte Mal rausgehen, dann schafft er es locker bis 8 Uhr morgens sein Geschäft aufzuhalten. Noch viele tolle Stunden mit eurem Liebling!


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Stubenrein

Wie bringe ich meinem hund richtig bei stubenrein zu werden? mehr

Pippi in die Wohnung

Unser kleiner ist noch nicht lange sauber, setzt sich auch nur vor... mehr

Mein Welpe macht draussen sein Geschäft nicht

Hallo, Ich habe seit 2 Tagen einen 13 Wochenalten Welpen... mehr

Welpenerziehung

Unsere Bully Hündin ist noch nicht stubenrein. Manche Tage sind ok... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.