Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Rüde (6 Monate) muss abends 2-3mal raus

andrea-gehring schrieb am 31.05.2012
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Wir gehen tagsüber 3-4 mal raus. So gegen 17.00/17.30 so ca. 1/2 Stunde.

Danach gibts es Futter.

Schon steht er wieder an der Tür und jault.

Wir haben es erstmal ignoriert - aber er hört nicht auf und wenn wir gehen muss er auch immer pinklen.

Das selbe ca. 1/ 2 Stunde später nochmal.

Was können wir tun?

Danke

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 04.06.2012

    Hallo Andrea,


    3-4 Mal ist für die meisten Hunde in seinem Alter zu wenig. Hunde in seinem Alter sollten 4-7 Mal rausgehen. Gerade nach dem Fressen ist das rausgehen eigentlich noch ein Muss. Allgemein ist die Zeitspanne sehr groß, wenn ihr das letzte Mal um 17 Uhr mit eurem Hund rausgegangen seit. Ich würde um 22 oder 23 Uhr das letzte Mal rausgehen, dann schafft er es locker bis 8 Uhr morgens sein Geschäft aufzuhalten. Noch viele tolle Stunden mit eurem Liebling!


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Macht ihr Geschäft draußen und kurz danach wird rein gepiescht!

Hallo, Wir haben eine 6Mobate alte französische Bulldogge namens... mehr

Hund weigert sich Gassi zu gehen und Geschäft draußen zu erledigen

Mein Hund ist erst 1 1/2 wochen bei uns (er ist ca 4-5 Monate alt),... mehr

Welpe macht draußen kein Pippi nur drinnen auf die Hundewindeln

Hallo zusammen mein 11 Wochen alter Welpe- Rasse reinrassiger... mehr

Stubenreinheit?

Hallo. Ich habe seit einer Woche einen 5 Monate alten bardino Mix... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.