Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hündin aus Spanien, seit 4 W. bei uns, ca.9Monate alt.

  
heike-baumhoefner schrieb am 08.05.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Nach der 1. trockenen, unauffälligen Woche löst sie sich plötzlich abends etwa nach 1 Std. nach dem Gassi gehen im Wintergarten. Wenn ich dann schimpfe, duckt sie sich weg .Aus der Reaktion entnehme ich, dass sie weiß, was falsch gelaufen ist. Danach draussen kommt natürlich nix mehr.. Für mich wirkt das wie ein Machtkampf..;-) .. oder tue ich ihr Unrecht?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 08.05.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Baumhöfner,


     


    Ihre Reaktion auf das Verhalten ist nur allzu menschlich. Leider tun Sie Ihrer Hündin damit, wie Sie ja auch schon vermuten, unrecht. Wenn ein Hund sich an einer unerwünschten Stelle löst, dann sollte man ihn dafür nicht bestrafen, sondern den Grund für die Unsauberkeit herausfinden und die Stubenreinheit dem entsprechend von neuem trainieren. 


     


    Die Reaktion Ihrer Hündin, wenn Sie mit ihr schimpfen heißt nicht, dass Ihre Hündin damit ihre Schuld eingesteht, dass sie etwas falsch gemacht hat und dies weiß. Vielmehr reagiert Ihre Hündin auf das Schimpfen mit Demutsverhalten und zeigt so lediglich, dass sie Ihre momentanes Verhalten äußerst bedrohlich empfindet - keine gute Basis für eine intakte Hund-Halter-Beziehung.


     


    In einem ersten Schritt sollten Sie von einem Tierarzt untersuchen lassen, ob Ihre Hündin körperlich gesund ist. Insbesondere ist es wichtig, dass Sie herausfinden, ob Ihre Hündin an einer Erkrankung der Blase, der Niere, des Hormonsystems u.a. leidet.


     


    In einem zweiten Schritt sollten Sie Kontakt zu einem verhaltenstherapeutisch tätigen Tierarzt aufnehmen. Er/Sie wird versuchen, mit Ihnen gemeinsam den Grund für die Unsauberkeit herauszufinden und wird anschließend passende Therapiemaßnahmen mit Ihnen besprechen.


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie bekomme ich den Hund schnell stubenrein

Hallo wie bekomme ich Spot schnell stubenrein. Der pinkelt und kackt... mehr

Welpe kotet ins Haus.Protest?Aufmerksamkeit? Angst?

Guten Abend ihr.. Haben ein kleines 💩Problem mit unserem Tim...5... mehr

Welpe wird nicht stubenrein/ beißen

Hallo, unser Welpe ist jetzt 4 1/2 Monate alt. Seit Ende Januar ist... mehr

Hund lässt Urin wenn sie sich freut

Mein Hund 7 Monate macht lässt immer Urin wenn er sich freut wenn... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.