Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Korrektur bei nicht vorhandener Beisshemmung

  Hessen
Corinna33* schrieb am 03.05.2017   Hessen
Angaben zum Hund: Bichon Frise, männlich, nicht kastriert, Alter 2-5 Monate

Hallo! Unserer 11 W. junge Welpe ist zwischendurch sehr wild, beisst, knurrt, es tut ziemlich weh - ich habe mehrfach den Schnauzgriff angewendet, was für den Moment hilft, aber er hat immer wieder so "Anfälle"- auch aussperren aus dem Raum, ignorieren...alles probiert- das Herrschen hat ihm jetzt einen leichten Klapps auf den Hintern gegeben- ist das ok? Kann ein Hund wissen, dass er bei Menschen nicht fest in die Finger beißen darf oder muss man konsequent drauf achten, dass keine Finger in seinem Schnäuzchen sind? Bei mir, ich bin die meiste Zeit mit ihm zus., ist er sehr vorsichtig, allerdings wenn er seine dolle Zeit hat auch nicht.....
Dann noch eine Frage zum Allein bleiben: ich lasse ihn schon mal eine Stunde allein, da ist er in seiner verschl. Box, wo er auch drin schläft. ....später muss er auch mal einige Std. allein sein- sollen wir dann eine gr. Box kaufen oder ihn lieber in Flur oder Bad lassen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 03.05.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    die meisten Welpen haben diese Zeiten, in denen sie so wild sind. Schimpfen, auch ein kleiner Klaps oder "Nein", "Aus" hilft überhaupt nicht. Der Hund will in dem Moment Aufmerksamkeit und bekommt sie auch, egal in welcher Form. Am besten gehen Sie wortlos weg, aus dem Raum und zwar jedesmal. Bei Hunden reicht es nicht, etwas nur einmal zu tun.
    Alle Welpen beißen, weil sie noch nichts von der Beißhemmung wissen. Das bringen Eltern und Geschwister den Kleinen bei. Ansonsten müssen wir das übernehmen.
    Normalerweise beißen die Kleinen beim Spiel oder wenn sie gestreichelt werden. Am besten zeigt man ihnen, dass das nicht erwünscht ist, indem man laut "AU" ruft und sofort mit dem Spiel aufhört. Wenn das nicht hilft, legen Sie die Hand quer ins Mäulchen des Kleinen und halten sanft Zunge und Unterkiefer fest, bis es ihm unangenehm wird. Sehr wichtig ist, dass Sie es dem Kleinen NIE erlauben, zu beißen, also nicht einmal darf er, das andere Mal nicht.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Schnappt richtig

Hallo, unser Welpe, Tibet Terrier, Rüde, 11 Wochen fängt spontan an... mehr

Dominanzverhalten bei Welpen Rüde 10 Wochen alt

Guten Tag Zusammen, Wir haben eine.10 Wochen alten Rüden, er zwickt... mehr

Wie dem Welpen das beißen abgewöhnen

Hallo, habe einen 11 Wochen jungen Tibett Terrier Rüden und habe... mehr

Zwicken in die Beine

Beim gassi gehen zwickt mein Welpe in die Beine und nimmt ständig... mehr