Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Yorkshire-malteser-mix

  
Bruncki schrieb am 25.07.2015   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Wir ziehen demnächst um, was ist wichtig für uns zu beachten? LG Maria

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Carolin Borchardt
    Carolin Borchardt (Hundetrainer)
    schrieb am 26.07.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    Lassen Sie Ihrem Hund Zeit, um sich einzugewöhnen. Platzieren Sie seine Lieblingsplätze, Decken, Box oder Körbchen, gleich so, dass der Hund im Tumult des Umzugs und Einräumens immer einen sicheren Platz hat, wo er sich geschützt fühlt.
    Laufen Sie ruhig auch vor dem Umzug schon mal in der neuen Umgebung. Wenn Sie dort eingezogen sind, empfehle ich, immer neue Wege zu laufen oder einfach mal in die Gegenrichtung gehen. Wenn der Hund mit etwas Neuem Berührungsängste hat, locken Sie ihn nicht in die Situation hinein. Geben Sie ihm Zeit!

    Freundliche Grüße,

    Carolin Borchardt
    Trainerin und Coachin für Menschen und Hunde
    Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin IHK|BHV
    Berlin - allbezirklich

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Trennungsangst in der neuen Wohnung

Hallo,

wir haben eine 7-Jährige Zwergpudeldame. Ich bin

... mehr

Hund versteckt sich

Hallo, wir haben seit gestern eine kleine Chihuahua Hündin (1

... mehr

Trennungsangst und unerklärliches Verhalten

Hallo wir haben seit 5 Wochen eine 1 Jahr alte Hündin die

... mehr

Hund meidet das neu eingerichtete Wohnzimmer

Mein Hund geht in unserer neuen Wohnung nicht mehr ins Wohnzimmer

... mehr