Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Wie kann ich es erreichen das meine Hündin allein zu Hause bleibt?

  
marion-kretschmann schrieb am 11.08.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Tessa ist 1 Jahr und 4 Monate alt.,und da ich jetzt in eine Tagesklinik muß ist es unabdingbar das sie allein zu Hause bleiben muß.Wie schaffe ich das?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 13.08.2012

    Guten Morgen Marion,


    natürlich ist es einfacher, wenn man den Hund im Welpenalter daran gewöhnt alleine zu bleiben. Wenn der Hund älter ist -wie dein Hund- dann könnte es ein wenig länger dauern als beim Welpen. Wichtig ist, dass du deinen Hund nicht auf einmal 5 Stunden am Stück zu Hause lässt, wenn sie das nicht gewohnt ist. Du solltest auch auf gar keinen Fall -und das betrifft alle Hunde- Tessa nicht länger als 6 Stunden alleine lassen. Meiner Meinung nach ist das, dass äußerste Maximum.


    Du musst Tessa zeigen, dass es ganz normal ist, dass du rein und raus gehst. Laste Tessa ordentlich aus, füttere sie und geh dann -wenn sie sich zu Ruhe legt- raus. Je nachdem wie lange Tessa es schon gewohnt ist alleine zu bleiben (davon gehe ich jetzt mal dreister Weise aus), kannst du sie immer länger alleine lassen. Sie ist erwachsen, mach es ruhig im 30 min Takt. Wenn du wieder rein kommst ist es ganz ganz wichtig, dass du sie nicht beachtest. Mach kein Drama draus, dass du wieder da bist und fahr sie nicht hoch. Im Gegenteil! Komm selbstverständlich rein -auch wenn sie dich schon an der Tür empfängt- geh an ihr vorbei und tu so als sei sie Luft. Leg dich in Ruhe ab, geh ins Bad oder in die Küche und setz dich auf dein Sofa. Wenn sie zu dir kommt, kannst du sie dann in Ruhe streicheln. Wichtig bei der Nichtbeachtung ist, dass du auch nicht mit ihr sprichst und am besten auch keinen Blickkontakt hälst. So wird es selbstverständlich für deinen Hund und Tessa weiß nach einer Zeit, dass es nicht schlimm ist, dass Frauchen weggeht, weil sie ja immer wieder kommt. Am Anfang kann es sein, dass sie vielleicht etwas kaputt macht oder Pipi in die Wohnung macht. Sollte letzteres passieren, dann machst du ganz ruhig die Pipi weg und beachtest sie auch hierbei nicht. Mach nicht den Fehler und schimpfe mit ihr! Ich weiß nicht wann du in die Tagesklinik musst und für wie lange. Wenn du z.B. nächste Woche für 8 Stunden dort hin musst, kann ich dir sagen, dass die Zeit nicht ausreichen wird, um dieses Tessa auf einmal beizubringen. Abgesehen davon, dass 8 Stunden auch zu lang wären... Vielleicht kannst du sie auch bei Bekannten, Nachbarn o.ä. abgeben. Ein toller Hundesitterexpress ist auch eine gute Alternative!


    Ich wünsche dir gute Besserung!


    LG 

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

mein Hund bleibt nicht allein zu Hause

wenn ich mein Hund alleine zu Hause lasse fängt sie an zu bellen

... mehr

Alleine bleiben

Hallo Zusammen, unser Hund ist eine Französische Bulldogge -... mehr

Hund alleine lassen

Ich habe angefangen Henry alleine zu lassen doch so bald ich die Tür... mehr

Hund weint wenn wir gehen

Hallo, ich hoffe ich kann mir hier den ein oder anderen Ratschlag... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.