Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

wie kann ich das bellen meines Chihuahua, wenn ich rausgehe abgewöhnen?

herrmann schrieb am 26.01.2012
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Mein Chihuahua fängt sofort an zu bellen, wenn ich mit ihm gassi möchte. er bellt jeden und alles an...geht derjenige auf ihn zu, versteckt er sich hinter mir und zittert!

leckerli funktionierte nicht, luftsprühhalsband half nicht und eine dose mit schrauben auf den boden werfen auch nicht!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • canin-behaviour
    canin-behaviour
    schrieb am 27.01.2012

    Hallo Herrmann,


     


    ich hoffe sehr, dass Sie den Einsatz von Sprüh-Halsband und Rütteldose nicht von einem Kollegen empfohlen bekommen haben. Ehrlich gesagt finde ich den Einsatz solch aversiver Mittel bei einem so winzigen Hund wirklich grenzwertig. Außerdem erreichen Sie über diesen Weg gar nichts, außer dass sich das winzige Kerlchen entweder zu Tode erschreckt oder sich, wie in Ihrem Fall, nur noch mehr aufregt!


     


    Was Sie tun können, verlangt von Ihnen eine Menge Geduld  und Konsequenz ab:


    es geht nämlich nur dann raus, wenn der Zwerg ruhig ist!!


    Also wenn der Kleine das kläffen schon beim "anziehen" anfängt, brechen Sie sofort ab und gehen wieder weg. Ist der Hund ruhig wird er gelobt und Sie versuchen es erneut.


    So arbeiten Sie sich dann Schritt für Schritt weiter vor, bis der Hund verstanden hat, dass Kläffen ihn nicht zum Erfolg bringt. Sind Sie soweit, dass Ihr Hund sich ruhig fertigmachen lässt, öffnen Sie die Türe. Er wird mit ziemlicher Sicherheit wieder anfangen zu bellen, Sie gehen sofort und ohne Kommentar wieder zurück in die Wohnung.


     


    Bitte denken Sie daran, jedes erwünschte Verhalten des Hundes zu bestätigen (Lob oder Leckerchen) und unerwünschtes Verhalten nicht zu kommentieren, sondern etwas zutun, nämlich in dem Fall abzubrechen.


     


    Sollten Sie damit alleine überfordert sein, rate ich Ihnen, sich einen Kollegen von uns ins Haus zu holen, der Sie unterstützt.


     


    liebe Grüße


    Natascha

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Guten Tag

Mein Rüde ( 1 jahr 6 monate ) heult und bellt wie verrückt sobalt... mehr

Hund jault

Hallo, wir leben in einem zwei Personen Haushalt und haben vor einem... mehr

Trennungsschmerz

Hallo Wir wollen im Juni in den Urlaub fliegen. Unser Problem ist... mehr

durch meine Arbeit, muss sie 6 Stunden alleine zu Hause sein

Hallo, meine Pekinesin, 7 Jahre war bisher immer mit mir zusammen.... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.