Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Wie bekomme ich einen 15 Jahre alten Hund dazu allein zu bleiben ohne zu Bellen?

  
lorenz schrieb am 16.04.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Er zeigt keinerlei Angst wenn er allein ist. Er begrüßt uns überschwänglich aber er sitzt wenn wir zu Wohnung rein kommen in seinem Körbchen. Wir begrüßen ihn auch erst wenn er sich beruhigt hat bis dahin wird er ignoriert.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Gabizerull
    Gabizerull
    schrieb am 16.04.2012

    Hallo,


    wann bellt er denn? Erst wenn sie nach Hause kommen- oder die ganze Zeit dazwischen?


    Sie schreiben er sitzt in seinem Körbchen und freut sich- kommt aber nicht zu ihnen!


    Dann brauchen sie ihn nicht zu ignorieren, sondern können ihn freudig zu sich rufen.


    Mit wuffigen Grüßen Gabi

  • Cindy1982
    Cindy1982
    schrieb am 17.04.2012

    Er bellt erst nach einer gewissen Zeit und die dauer variiert. Wenn ich die Wohnung betrete sitzt er im Körpchen mjedoch springt er raus sobald er und hebt fast ab so doll wedelt er mit der Rute und deshalb ignoriere ich ihn bis er sich beruhigt hat und erst dann wird er gestreichelt.


     


    So lange wie jemand da ist belt er nicht in der Wohnung sondern liegt entspannt im Körpchen jedoch sobald man außer sichtweite ist mus er kontrollieren ob noch jemand da ist und dann legt er sich wieder hin.


     


     

  • Gabizerull
    Gabizerull
    schrieb am 17.04.2012

    Hallo Cindy,


    beginnen sie in der Wohnung, indem sie auch die Türen zu machen, wenn sie in ein anderes Zimmer gehen. Beachten sie den Hund nicht beim rausgehen und auch nicht beim wiederkommen- es ist eben nichts besonderes.


    Gehen sie mehrmals am Tag aus der Wohnungstür und kommen wieder (wie oben).


     Den Zeitrahmen bestimmt erst einmal ihr Hund- er sollte nicht unruhig oder gar Bellen müssen.


    So erhöhen sie langsam die Zeit, in dem der Hund allein bleibt.


    Vielen Hunden hilft es, wenn sie in der Zeit der Abwesenheit ruhige Instrumentalmusik laufen lassen, damit andere Geräusche  in den Hintergrund treten. Hören sie abends gemeinsam beim Kuscheln diese Musik- damit er es mit Entspannung verbindet.


    Manchen hilft auch ein altes getragenes T-Shirt vom Besitzer- wegen ihrem Geruch daran-  das sie immer nur ins Körbchen legen, wenn sie gehen und beim Zurückkommen wieder weg nehmen.


    Mit wuffigen Grüßen Gabi


     

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

mein Hund bleibt nicht allein zu Hause

wenn ich mein Hund alleine zu Hause lasse fängt sie an zu bellen

... mehr

Alleine bleiben

Hallo Zusammen, unser Hund ist eine Französische Bulldogge -... mehr

Hund alleine lassen

Ich habe angefangen Henry alleine zu lassen doch so bald ich die Tür... mehr

Hund weint wenn wir gehen

Hallo, ich hoffe ich kann mir hier den ein oder anderen Ratschlag... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.