Was tun, wenn Dackelmix Trennungsangst hat?

  
Kleinerdank schrieb am 15.10.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
mein 8 Monate alter Dackelmix bellt und jault die ganze Zeit, wenn er alleine ist. Ich lebe mit ihm allein und bin auch immer zuhause, allerdings muß ich 1× wöchentlich einkaufen gehen und er ist dann ca. 1 Std. allein. Es ist mir bisher noch nicht gelungen, ihn an daran zu gewöhnen. Bis zum 6. Monat hat es besser geklappt, er hat 5-10 min. gejault/gebellt und sich dann beruhigt. Jetzt ist er in der Pubertät und alles ist wieder auf null. Er folgt mir auf Schritt und Tritt und ist nur angespannt. Zur Zeit zahnt er noch und hat Liebeskummer, weshalb er weder Trocken- noch Nassfutter frißt. Somit gestaltet sich das auch mit dem Kong o.ä. schwierig. Wie kann ich ihn trainieren? Auf seine Decke geht er zwar, bleibt aber nicht drauf. Entspannen kann er nur, wenn ich mich quasi im Wohnzimmer mit ihm einsperre und Fenster schließe, sonst ist bei jedem Geräusch der Kopf oben. Ich wohne parterre. Danke

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 18.10.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Morgen,
    wenn der Hund Ihnen auf Schritt und Tritt folgt, ist es für Ihn natürlich unmöglich, entspannt alleine zu bleiben, wenn Sie länger die Wohnung verlassen. Indem Sie ihn auf seine Decke schicken oder ihm einen Kong geben bevor Sie ihn verlassen ist es möglich, dass dadurch das Problem verstärkt wird. Für den Hund ist dies nämlich das Zeichen, dass er alleine bleiben muss und es ist ihm deshalb nicht möglich, zu entspannen.
    Deshalb sollten Sie hier mit dem Training anfangen. Schließen Sie IMMER die Türen, wenn Sie einen Raum verlassen. Zusätzlich sollten Sie das Ganze gezielt trainieren.
    Üben Sie mit ihm das alleine bleiben, indem Sie immer mal wieder tagsüber rausgehen, Türe schließen, SOFORT wieder reinkommen (keine Sekunde draußen warten!), den Raum durchqueren, wieder raus, Türe zu, wieder rein u.s.w., ca. 10 Minuten lang mehrmals am Tag. Bitte den Hund dabei nicht beachten, auch nicht ansehen, einfach rausgehen und rein kommen. Der Hund soll dieses "Spiel" mit der Zeit zum Gähnen langweilig finden, erst dann kann er entspannen. Wenn Sie merken, dass er entspannter ist, steigern Sie die Zeit draußen in ganz kleinen Schritten. Wenn er sich aufregt, wieder kürzer draußen bleiben.
    Wenn das funktioniert, ziehen Sie sich an, gehen raus und kommen sofort wieder rein. Auch hier steigern Sie dann die Zeit draußen.
    Sehr wichtig: Keine Verabschiedung und keine Begrüßung. So lernt der Hund, dass es vollkommen normal ist, wenn Sie gehen.
    Zusätzlich ist es noch möglich, dass Ihr Hund viele Entscheidungen selbst treffen muss. Das sind Entscheidungen wie, wann er wie lange gestreichelt wird, wann er aufs Sofa oder Bett darf, wann wie lange gespielt wird etc.. All das bringt ihn zu der Annahme, dass er Ihnen "sagen" muss, was Sie tun müssen und Sie alleine nicht zurecht kommen. Nehmen deshalb SIE in Zukunft das Heft in die Hand . Fordert er etwas von Ihnen, ignorieren Sie es, schauen Sie weg, gehen Sie weg. Kommentarlos. ALLE Entscheidungen sollten Sie treffen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Our dog is barking when we leave

Hi Everyone! We have a 5yo Cavalier King Charles at home who was

... mehr

Was tun, wenn Hund beim Alleinsein bellt?

Wenn ich meinem 5 Jahre alten Bichon alleine lasse bellt und

... mehr

Was tun, wenn Hund nicht alleine bleiben kann und dabei kläfft und jault?

Hallo.
Ich lebe mit einer 2,5 Jahre alten Dackeldame

... mehr

Wir trainiere ich das Alleine bleiben am besten?

Wie trainiere ich das am besten und effektiv?

mehr