Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Unser Hund kann nicht alleine bleiben! Wie kriegen wir ihn dazu?

  
silke-spaeter schrieb am 11.09.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: Labrador-Mix

Geschlecht: m

Alter: ca. 3 Jahre

kastriert: nein



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------



Er bleibt einfach nicht alleine!

Wenn wir gehen, springt er auf die Fensterbank und bellt, bis wir wieder da sind!

Haben es mit ganz kurzen Zeiten versucht und waren dann bei 5 Minuten angekommen, was auch ganz gut ging!

Aber jeztz kläfft er wieder!

Er hat es nie gelernt und musste wohl auch noch nie alleine bleiben!

Wir haben ihn seit Februar, vorher war er 1 Jahr lang in einer anderen Familie und davor im spanischen Tierheim!

Es ist mittlerweile echt ein großes Problem, da ich im Oktober wieder arbeiten muss!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 12.09.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Später,


     


    wenn ein Hund nicht alleine bleiben kann, dann hat das oft damit zu tun, dass der Hund beim Alleinsein Angst oder Frustration oder beides empfindet. Auf Grund dieser Gefühle zeigt er dann Verhaltensweisen wie lang andauerndes Bellen, Gegenstände-Zerstören, Urin- oder Kotabsatz u. a. m.


     


    Wenn man dieses Problem nun in den Griff bekommen möchte, dann ist es wichtig, zunächst einmal Ursachenforschung zu betreiben. Erst wenn die Ursache bekannt ist, kann man einen Trainingsplan zusammenstellen, der das Problem quasi bei der Wurzel packt und gleichzeitig individuell auf Hund und Halter zugeschnitten ist.


     


    Wenn Sie es schon geschafft haben, dass Ihr Hund für 5 Minuten alleine bleiben konnte, haben Sie es schon einmal einige Schritte in die richtige Richtung geschafft. Irgendwo muss dann aber ein Trainingsproblem aufgetreten sein. Hier wäre es sicher hilfreich, mit Unterstützung eines verhaltenstherapeutisch tätigen Tierarztes nach der Ursache für das Problem zu suchen und dann Ihr Training so zu optimieren, dass Sie über die 5 MInuten hinaus weiterarbeiten können.


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott


     

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

mein Hund bleibt nicht allein zu Hause

wenn ich mein Hund alleine zu Hause lasse fängt sie an zu bellen

... mehr

Alleine bleiben

Hallo Zusammen, unser Hund ist eine Französische Bulldogge -... mehr

Hund alleine lassen

Ich habe angefangen Henry alleine zu lassen doch so bald ich die Tür... mehr

Hund weint wenn wir gehen

Hallo, ich hoffe ich kann mir hier den ein oder anderen Ratschlag... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.