Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Unser Hund (Boxer,Rüde 3j alt) kann nicht mehr alleine bleiben,was tun?

  Nordrhein-Westfalen
hope schrieb am 31.07.2013   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Boxer, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Duke konnte immer mal alleine bleiben wenn auch nicht so lange( zb wenn wir einkaufen gingen) Nun ist es seit einigen Monaten so das er zwar nicht Bellt aber heult wie ein Wolf wenn wir nicht da sind.Wir vermuten das ihmirgendwas Angst gemacht hat als er alleine war aber, was hilft es. Nichts geht mehr ohne Hund oder gemecker de rNachbarn. Wir haben von Pheromonen gehört die Hund beruhigen soll,naja ob sowas wirklich hilft ? Wir wissen leider auch nicht mehr weiter.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 16.08.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,
    leider ist nicht ersichtlich wie alt der Hund ist. Denn manchmal verändert sich das Verhalten, wenn Hunde erwachsen werden. Das Wolfsgeheul bedeutet, das der Hund sein Rudel ruft.
    Ursache kann unterschiedlich sein. Entweder wirklich eine schlechte Erfahrung gemacht oder er kontrolliert sonst seine Menschen und verkraftet eine Trennung nicht. Oder es ist auch möglich, das der Hund nicht genug ausgelastet ist. Wichtig wäre die Ursache zu erkunden. Dazu würde ich Ihnen Raten sich einen Profi vor Ort zu suchen, der sich die Situation vor Ort anschauen kann.

  • hope
    hope
    schrieb am 16.08.2013

    Der Hund ist 3 jahre alt ( im Juni geworden). Also nun habe ich drei "oder" von ihnen bekommen aber keine erklärung( bzw Vorschläge) was man evtl machen kann außer zu einem Profi zu gehen( was hier im übrigen eigentlich immer nur empfohlen wird. Natürlich sollte wenn nichts mehr Hilft ein Profi ran aber ich habe schon( und das nach mehr als 14 tage warten auf Antwort) erwartet tipps zu bekomen. lg

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 16.08.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,
    die späte Antwort hatte mit technischen Problemen zu tun. Sorry.
    Ansonsten ist es für uns schwierig aus der Ferne Tipps zu geben, da jede Hund und Mensch Situation sehr individuell ist und in einem solchen Fall wie bei Ihnen, unterschiedliche Ursachen möglich sind, warum der Hund sich so verhält. Man kann hier keine zugeschnittene Therapie aus der Ferne machen. Da der persönliche Eindruck von der Situation vor Ort fehlt und jeder allgemeine Tipp eher dem Hund schaden kann als das er hilft. Deshalb ist es oft nur sinnvoll auf einen Profi zu verweisen.
    Auch in Ihrem Fall würde ich das empfehlen, um ein Ergebnis zu erzielen ,das dem Hund langfristig hilft.
    Viel Erfolg...

  • hope
    hope
    schrieb am 16.08.2013

    Nun gut ich merke außer der verweis auf Profis kann man hier eher wenig Hilfe erwarten. Ich danke ihnen trotzdem.lg

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

nervöser Hund wenn die Fam. Mitglieder nicht Zuhause sind

Liebes Team, unser Hund hat in letzter Zeit die Gewohnheit sehr... mehr

Mein Rüde kann nicht alleine Zuhause bleiben

Hallo mein Jack Russel Terrier kann nicht alleine bleiben sobald ich... mehr

mein Hund kann nicht alleine sein

Wen mein Hund ein paar Stunden alleine ist Dan fängt er an zu bellen... mehr

Hund allein

wenn ich arbeite ist mein Hund alleine. Er legt sich dann auf den... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.