Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Riesenschnauzer heult wie ein Wolf, wenn wir die Wohnung verlassen...

Steffi schrieb am 07.05.2012
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,


unser Riesenschnauzer (1 1/2 Jahre alt) heult wie ein Wolf, sobald wir die Wohnung verlassen... Egal ob ich jetzt im Keller die Wäsche wasche, oder wir weggehen...Die erste Minute wird durchgeheult, und zwischendurch fängt er immer wieder an...Ob er bis zum Ende durchmacht wissen wir nicht...ich glaub aber nicht...Er ist auch nicht ganz allein...Die Katzen spielen mit ihm sehr oft...


Wenn wir wieder kommen, beachten wir ihn für ca 30 Min gar nicht, denn er tickt vollkommen aus, sobald er den Schlüssel klimpern hört...Er springt, und wirbelt wie ein Verrückter...Anfangs haben wir ihn festgehalten, auf die Decke geschickt oder sind mit ihm rausgegangen, aber dadurch hat sichs nicht verändert...Zurzeit versuchen wir es also mit dem ignorieren, und wir verabschieden uns auch nicht...


Uns würde interessieren, warum er so heult und wie wir ihm das abgewöhnen können, denn irgendwas machen wir ja falsch...


 


 


Und dann heult er noch, wenn unser Telefon klingelt...Aber auch nur bei mir, und besonders dann wenn ich noch schlafe...Wenn mein Mann allein ist, steht Spencer zwar auch auf und läuft zum Telefon, aber legt sich auch sofort wieder hin...


An der Türklingel rastet er nicht so aus...da rennt er nur aufgeregt hin u her...aber wir schicken ihn sofort auf die Decke...


 


Ich würd mich sehr freuen, wenn man uns helfen kann =)


Liebe Grüße

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 08.05.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,


     


    für das Verhalten, das Ihr Hund zeigt, gibt es verschiedene Ursachen, beispielsweise Angst oder Frustration. Erst wenn die Ursache bekannt ist, kann man geeignete Therapiemaßnahmen zusammenstellen. Um die korrekte Ursache zu finden, sind jedoch weitaus mehr Informationen und sehr wahrscheinlich auch eine Beobachtung Ihres Hundes vor Ort notwendig. Ich würde Ihnen daher empfehlen, die Hilfe eines verhatlenstherapeutisch tätigen Tierarztes in Anspruch zu nehmen.


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Guten Tag

Mein Rüde ( 1 jahr 6 monate ) heult und bellt wie verrückt sobalt... mehr

Hund jault

Hallo, wir leben in einem zwei Personen Haushalt und haben vor einem... mehr

Trennungsschmerz

Hallo Wir wollen im Juni in den Urlaub fliegen. Unser Problem ist... mehr

durch meine Arbeit, muss sie 6 Stunden alleine zu Hause sein

Hallo, meine Pekinesin, 7 Jahre war bisher immer mit mir zusammen.... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.