Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Meine 1,5 jährige Labrador-Mix-Hündin ist ein sehr "kauwütig"

  
carola-schultz schrieb am 17.12.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: Labrador-Miy

Geschlecht: weiblich

Alter: 1,5 Jahre

kastriert: ja



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an: Sie ist ziemlich kauwütig, braucht mehrmals am Tag Kauknochen o.ä., ansonsten sucht sie sich was anderes (Kissen, Deckenecken...). Anderes Spielzeug (außer extrem stabile Hartgummispielzeuge) zerlegt sie in kurzer Zeit. Sie kaut auf einer Ecke und rupft das Inlet raus. Ich habe sie seit 3 Monaten. Sie bleibt ansonsten gut alleine (also bellt nicht und sah auf dem Video auch nicht wirklich gestresst aus), aber seit ca. 2 Wochen nimmt sie sich fast immer irgendein Kissen oder eine Decke vor. Wie kann ich ihr das abgewöhnen? Es passiert auch fast nur, wenn sie alleine ist. Habe schon überlegt, ob ich sie zukünftig nur in der Küche und im Esszimmer lasse, dort liegt sie meist sowieso, wenn sie alleine ist, oder ist das zu wenig Platz für sie? So wirklich auspowern ist derzeit auch noch nicht so uneingeschränkt möglich, da sie aufgrund ihres ziemlich ausgeprägten Jagdtriebes noch nicht ohne Leine laufen kann....außer in der Hundeschule und mit Schleppleine auf dem Feld.

-----------------------------------------------------

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 17.12.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Schultz,


     


    wie Sie schreiben, zeigt Ihre Hündin das Problemverhalten ja nur, wenn sie alleine zu Hause ist. Man spricht also durchaus von einem sog. trennungsbezogenen Problem. Ursache für das Verhalten könnte bspw. Angst oder Frustration sein. Um zu vermeiden, dass ein Hund solche Gefühle zeigt, wenn er alleine gelassen wird, sollte man ihn ganz langsam an diese Situationen gewöhnen.


    Wie haben Sie denn bislang mit Ihrer Hündin trainiert, dass sie entspannt alleine bleibt?


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

  • bersch-oliver
    bersch-oliver
    schrieb am 17.11.2013

    Sie braucht ein Dach über den Kopf eine eigene Hütte nicht groß .
    da wird sie dann alles rein legen und sich drauf legen.
    Hatten das Problem auch und mit einer kleinen Hundehütte in der Ecke war das Problem von heute auf morgen erledigt .
    Gruß Olli

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund kann sich nicht trennen

Wir haben eine 6 Monate alte Labrador Weimaraner Hündin. Mein... mehr

Alleine bleiben

Hallo, Ich habe ein sehr großes Problem mit meinem Hund. Unser... mehr

Alleine blei

Bella (( Bolonkamädchen 2 Jahre alt bleibt nicht alleine zuhause mehr

Allein bleiben

Mein Husky kann ei Fach nicht ohne Mensch sein. Sonst versucht er... mehr