Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

mein Hund bellt alles zusammen wenn keiner zu hause ist was kann ich tun?

Karin ensch schrieb am 02.04.2015
Angaben zum Hund: Malteser, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Sobald ich aus dem Haus gehe, bellt meine Hündin.
auch wenn ich spazieren gehe bellt sie fast alles an .
sie ist jetzt 2 jahre und 3 monate alt

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(5)

  • Karin ensch
    Karin ensch
    schrieb am 02.04.2015

    Ich hoffe auf Anrwort und wie ich es ihr abgewöhnen kann

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 02.04.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Karin,
    dieses Problem gibt es oft bei kleinen, niedlichen Hunden. Sie haben keinerlei Führung und müssen das "Rudel" dann selbst führen.
    Kann es sein, dass die Kleine keine Grenzen kennt? Dass sie Sie maßregelt, wenn sie was nicht bekommt? Dadurch hat sie das Gefühl, ALLES regeln zu müssen, auch draußen. Gehen Sie deshalb nie auf Forderungen, wie z. B. nach streicheln, füttern, spielen, der Kleinen ein. SIE bestimmen, wann gespielt, gestreichelt oder gefüttert wird. Lassen Sie sie an der Leine nicht führen, sondern führen Sie den Hund, wie es auch sein sollte.
    Wenn Sie das Haus verlassen, kann sie nicht ertragen, dass sie nicht mit kann und keine Kontrolle mehr über Sie hat. Sicher kann sie auch nicht alleine in einem Raum bleiben.
    Gehen Sie deshalb immer mal wieder aus dem Raum, ohne Kommentar, schließen die Tür und kommen sofort wieder rein. Beachten Sie den Hund nicht, wenn Sie zurückkommen, durchqueren Sie den Raum und verlassen ihn wieder. Wenn Sie merken, dass sie entspannt ist, verlängern Sie die Zeit außerhalb in kleinen Schritten.
    Wenn Sie für längere Zeit wegbleiben müssen, gehen Sie auch da ohne Kommentar. Dadurch lernt die Hündin, dass es vollkommen normal ist, wenn Sie mal weggehen müssen. Wenn Sie hingegen vorher die Kleine versuchen zu beruhigen, versteht sie nur: oh jeh, jetzt muss ich wieder alleine bleiben und regt sich dann schon auf.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www,lesloups.de

  • Karinensch
    Karinensch
    schrieb am 03.04.2015

    Hallo!
    Vielen Dank für die Antwort!

    Wie sieht es denn aus wenn ich mir einen zweiten Hund nehmen würde?

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 03.04.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    dann haben Sie, wenn der erste nicht gelernt hat, alleine zu bleiben, evtl. zwei Probleme ;.)

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Karinensch
    Karinensch
    schrieb am 03.04.2015

    Ok! Danke

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bleibt nicht allein :-(

Hallo, wie der Titel schon sagt: Mein Hund bleibt nicht allein. Er... mehr

Trennungsangst beim jackrussel vermute ich

Mein Hund 1Jahr Jackrussel peningese Mix ist extrem auf mich... mehr

Verlustangst

Hallo, Wie kann ich meiner shih-tzu mischlingsdame die... mehr

Hund bleibt nicht alleine

Unser Hund bleibt nicht mehr alleine. Er hat total Trennungsangst... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.