Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund (5 ) kann nicht alleine bleiben...Alle Tricks und Tipps bringen nichts

  Nordrhein-Westfalen
chrissy0104 schrieb am 16.07.2013   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Jack-Russell-Shitzu-Tibet-Mix, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Mein Hund (jack-Russell-Terrier-MIx) kann absolut nicht alleine bleiben.

Tricks und Tipps die man von der Hundeschule etc. bekam bringen nichts, selbst der Psychologe konnte nicht helfen..

Was kann ich tun?!

Mittlerweile haben wir auch einen 2-ten Hund hier, wovon ich hoffe, dass er es sich nicht abschaut.

MFG

C.Braun

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(5)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 16.07.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    was haben Sie denn schon probiert? Und warum ein zweiter Hund? Wenn Sie Pech haben, haben Sie zwei Hunde die Stress machen.

  • chrissy0104
    chrissy0104
    schrieb am 16.07.2013

    Wir haben das Anti-Bell Halsband versucht, wir haben die tägliche Steigerung des alleinseins geübt, mit Wasser geübt, alle gängigen Tipps und Tricks halt und sogar mit Bachblüten..nichts hat geholfen.
    Das mit dem 2-ten Hund haben wir gemacht weil wir dachten, dass das vielleicht hilft und wir eh einen 2-ten haben wollten.
    Ich sehe ein, dass das falsches denken war, jedoch möchte ich den 2-ten Hund trotzdem behalten.
    Sie ist eine 3-Jährige Cavalier-King-Charles-Mix.

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 16.07.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    ich kann Ihnen nur empfehlen nicht alle Tipps einfach so zu probieren, denn dadurch verliert der Hund das Vertrauen zu Ihnen. Z.B. durch so ein Anti-Bell Halsband, damit wird das Bellen unterdrückt aber nicht die Ursache beachtet. Möglich sind entweder richtige Trennungsangst oder Kontrollverlust. Und wichtig wäre erst einmal die Ursache zu erkunden. Und dann denke ich, dass das steigern des alleine seins geübt werden sollte.
    Erst in der Wohnung und dann auch mit rausgehen. Bei diesen Übungen kann man auch einige Fehler machen, deshalb könnte es sein das dieses Training bei Ihnen keinen Erfolg zeigte. Suchen Sie sich einen Profi vor Ort der Ihnen genau zeigt wie dieses Training aufgebaut wird. Und haben Sie viel Geduld :-)

  • chrissy0104
    chrissy0104
    schrieb am 16.07.2013

    Vielen lieben Dank für die Antwort.
    Ich werde mich nochmals an einen Profi wenden!

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 18.07.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    :-)

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Heulen wenn allein

Hallo, Das Verhalten meiner bessi wird mittlerweile zum grossen... mehr

Meinen Hund alleine zuhause lassen

Mein Hund django wurde von seinen Vorbesitzer wie ein Baby... mehr

Hund Läuft weg

Hallo, wir haben seid Ende Juli letzten Jahres den Oskar (Labrador-... mehr

Beim kurz alleine lassen, hat sie Angst und möchte mit gehen.

Es dreht sich darum, wenn wir mal in der Stadt einkaufen gehen,... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.