Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

mein 8 monate alter, kastrierter dackelmischling kann nicht alleine bleiben.

  Berlin
nicole schrieb am 09.04.2014   Berlin
Angaben zum Hund: jackrussel terrier - dackelmischling, männlich, kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo. Mein 8 monate alter, kastrierter jackrussel terrier - dackelmischling kann nicht alleine bleiben! Sobald ich die wohnung verlasse fängt er zum quitschen und bellen an. Ich trainiere sehr viel mit ihm, ( öffters kurz die wohnung verlassen ect ) bin aber inzwischen echt planlos da ich immer jemanden brauche der auf ihm aufpasst weil sich sonst die nachbarn beschweren. Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Lg nicole

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Barbara Nehring
    Barbara Nehring (Hundetrainer)
    schrieb am 09.04.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo Nicole, arbeiten Sie erst an der Basis:

    Ziel: Hund bleibt bis zu 4 Stunden alleine

    ( erwachsene Hunde bis 4 Stunden, Welpen bis max 1 Stunde)

    Ein Hund bleibt nicht gern allein wenn er die Verantwortung für Sie übernommen hat. Also wichtig gewinnen Sie vorher die Rudelführung zurück. Das Sie nicht der Rudelführer oder ein schlechter Rudelführer sind erkennen Sie daran:
    - Hund verfolgt Sie überallhin der Wohnung
    - Hund ist nicht Leinenführig (niemals eine Flexileine verwenden)
    - Hund entscheidet viele Dinge allein
    - Hund ist beim Gassi gehen nicht auf Sie orientiert
    - Hund ist Leinenagressiv
    - Hund hat in vielen Situationen auf der Strasse Angst
    - Sie führen Ihren Hund an der Leine und bemerken nicht, dass er von einem anderen Hund bedrängt wird oder dass andere Gefahren auf Ihren Hund zukommt
    Arbeiten Sie bitte zuerst an diesem guten Basisverhältnis.

    Training des alleine seins:
    - Wird im Zusammenhang mit „Bleib“ trainiert
    - Hund in „bleib“ mit Ton und Zeichenkommando, erst aus der Tür raus, wieder zurück, loben
    Dann langsam steigern mit Tür zu machen, aus Wohnungstür raus, zum Briefkasten, zur Ecke etc.
    - Keine Verabschiedung nur „Bleib und bei über 10 Minuten mit Leckerchenstange
    - Beim Wiederkommen auch kein großes Tarahh. Es ist ganz normal und nichts Besonderes dass sie manchmal nicht da sind. Der Hund kann sich Sicher fühlen. Das müssen Sie ausstrahlen. Aber nicht sagen 
    - Nicht reinkommen wenn Hund jault, Pause abwarten
    - Zur Verstärkung kann eine leise sehr ruhige klassische Musik angeschaltet werden oder mit Pheromonen gearbeitet werden

    Trainingszeit bei täglichem Üben ca 3 Wochen

    Wichtig: Hund erst über 30 Minuten alleine lassen nach einem ausgiebigem Gassigang mit urinieren und koten und körperlicher Auslastung
    Wenn Ihr Hund längere Zeit alleine bleiben muss, bitten Sie ein Gassigehservice Ihren Hund abzuholen
    Viel Erfolg Barbara Nehring

  • maxooo
    maxooo
    schrieb am 13.05.2014

    Hallo Barbara,
    schön, dass Sie einen solchen Service anbieten, doch zwischen Theorie und Praxis klaffen bekanntlich Welten.
    Weiter möchte ich Ihnen anraten nicht mit Fachbegriffen um sich zu werfen, ohne diese zu erläutern. Nur wenige werden beispielsweise wissen, dass man unter Pheromon (eine Untergruppe der Semiochemikalien) Botenstoffe versteht. Aber auch hierzu gibt es noch weitere Gliederungen. Was Sie sicher meinen sind sicher Releaser - solche bewirken eine Verhaltensveränderung beim Empfänger.

    Was icvh mit meinem Post sagen will: Was hilft ein Rat, wenn ihn der Leser nicht versteht.

  • Barbara Nehring
    Barbara Nehring (Hundetrainer)
    schrieb am 13.05.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (3)

    Hallo "Maxooo" es war sicher schwer aus meiner ausführlichen Schilderung ein Wort zu finden das nicht auf Anhieb verstanden wird. Wenn dies der Fall ist nutzen die Hundehalter normaler Weise die Möglichkeit zu fragen. Diese Fragen werden dann natürlich beantwortet. Allerdings darf man diese ehrenamtliche T ätigkeit nicht damit vergleichen wenn eine Hundetrainer zu den Haltern nach Hause kommt und dort vor Ort direkt am Problem arbeitet. Eine Beantwortung von Fragen ohne den Hund und den Halter direkt zu kennen kann nur als Grobe Richtlinie gesehen werden. Das wird sicher auch Ihnen klar sein. Mit besten Grüßen Barbara Nehring

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

nervöser Hund wenn die Fam. Mitglieder nicht Zuhause sind

Liebes Team, unser Hund hat in letzter Zeit die Gewohnheit sehr... mehr

Mein Rüde kann nicht alleine Zuhause bleiben

Hallo mein Jack Russel Terrier kann nicht alleine bleiben sobald ich... mehr

mein Hund kann nicht alleine sein

Wen mein Hund ein paar Stunden alleine ist Dan fängt er an zu bellen... mehr

Hund allein

wenn ich arbeite ist mein Hund alleine. Er legt sich dann auf den... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.