Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

HUNDENOTSTAND ZUHAUSE. HIFLE

  
nadja schrieb am 10.03.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:
------------------------------------------------------
Rasse: schäferhund mischling
Geschlecht: w
Alter: 7J.

Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:
-----------------------------------------------------
Hallo. Ich brauche dringend euer rat. Eigentlich war sie als familienhund geplant aber ich habe so ein bezug zu ihr aufgebaut das sie mein ein und alles ist. Meine eltern akzeptieren sie zwar aber haben nichts mit ihr am hut ausser essen geben, streicheln und etwas mit ihr erzählen. Ich hingegen gehe mit ihr in die hundeschule, geh jeden tag 2-3 spazieren, fahr mit ihr und meinem auto fast überall hin wo sie auch hin darf, ich schmuse knuddel mit ihr und mach alles. Ohne sie geht nicht. Gut. Meine hündin hat laut hundetrainerins meinung richtig angst mich zu verlieren. Sprich das sie nicht mit hunden spielt sondern sich eher von mir knuddeln lässt, oder sie einfach nicht lange sitz machen kann ohne zu mir kommen zu müssen. Ich finde das verhalten zwar super super super genial :-) aber das negative kommt jetzt: meine hündin muss auch mal draussem im garten bleiben. Natürlich habe ich auch vieles zu tun das ich ohne hund machen muss. Gut. Problem: wenn sie mich im haus rumlaufen sieht fängt sie an zu jaulen und zu pinsen. Vor ca 6 monaten hat sie sogar die gartentür aufgedrückt um rein zu kommen. Ja jetzt ist dir gartentür defekt und lässt sich leider gottes leicht aufdrücken. Und das passiert ca 20 mal am tag das sie die tür aufdrückt wenn ich rumlaufe. Bei meinen eltern liegt sie draussen und beachtet sie gar nicht. Jetzt ist mein vater auf 180 und lässt jetzt sogar den rollladen unten damit sie die tür nicht aufbekommt. Meine mutter verzweifelt auch langsam. Weil sie kommt nur zu mir rein um sich an meinen beinen anzulegen und zu schmusen. Mehr will sie gar nicht. Ich muss das ganz dringend abgewöhnen. Klar tut mir sie leid weil sie zu mir will aber aie darf doch nicht einfach austicken und alles kaputt machen. Ich habe zu meiner hündin ein sehr sehr guten draht, denke jedoch nicht das sie mich kontrollieren will weil sie ja nur paar streicheleinheiten will. Habt ihr tipps wie ich es abtrainieren kann? Helfen so wurfdisc's (ketten zum schmeissen)? Wie soll ich vorgehen?

Danke
Liebe grüße nadja.

Ps: das problem ist seit ca 1 jahr vorhanden aber ist seit ca 6monaten intensiv.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 11.03.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Nadja,
    so wie ich das sehe lieben Sie Ihren Hund über Alles. Und erfüllen ihr alle Wünsche!
    Und nun stellen Sie sich das Leben mal aus der Sicht des Hundes vor. Immer wenn sie (Hund) was will....streicheln, spielen, auf die Füße legen.....bekommt sie ihren Willen. Sie muss sich fühlen wie eine Prinzessin. Und sie darf überall mit und darf auch im Haus immer in Ihrer Nähe sein. Und nun kommt der große Schnitt ....Hund soll alleine im Garten bleiben!
    Wie soll sie das verstehen, wenn nicht einmal im Haus eine Trennung möglich ist???
    Das beste Beispiel wie es klappen kann, ist bei Ihren Eltern zu sehen. Denn dort klappt es, da Ihr Hund gelernt hat, dass die Eltern sie sowieso ignorieren. Nun ist mir auch klar, das Sie den Hund nicht komplett ignorieren sollen. Aber Ihre Einstellung zum Hund sollte sich ändern. Sie ist nunmal nur ein HUND und es sollte auch mal ohne Hund gehen. Nur wenn Sie es schaffen Ihrem Hund und Ihnen mehr Freiraum zu geben, kann es besser laufen.
    Ich weiß das hört sich alles hart an, aber glauben Sie mir, das Problem wird sonst nur größer werden. Gehen Sie das Problem am besten mit einem Verhaltenstherapeuten an, der Ihnen vor Ort Lösungen zeigen kann.
    Versuchen Sie bitte keine Alleingänge, wie die oben genannten Erziehungsmethoden mit einer Kette, denn schlimmstenfalls verliert der Hund sein Vertrauen zu Ihnen und das will keiner. Das Verhältnis soll vertrauensvoll und liebevoll bleiben.
     
     
     

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Zweithund jault sobald er allein ist

Hallo, wir haben seit kurzem einen zweiten Hund.Er ist ca 8 Monate... mehr

Hund jault wenn wir arbeiten gehen

Hallo Ich habe seid knapp 2 Monaten einen hund und wir sind beide... mehr

Allein sein

Hallo liebe Trainer 😊 Ich habe vor einigen Monaten einen Podenco... mehr

Hund allein lassen

Hallo ich habe oben 3.5 Jährigen Dackelmischling aus aus dem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.