Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Angst beim Alleinsein / Kontrolle?

  Nordrhein-Westfalen
Lizzynrw schrieb am 18.07.2016   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Chart Polski Mix, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo,
Unsere Hündin ist nun 2 1/2 Jahre alt und ksnn immernoch nicht alleine bleiben. Wir haben es Vorsichtig und sanft versucht, radikal und konsequent, mit Hunde Psychologen, Kamera, Anti Bell Halsband usw.
Lotte bellt und jault, pinkelt auf die Fußmatte oder wenn sie die Chance dazu bekommt ins Kinderzimmer oder in unser Bett. Lassen wir was liegen zerstört sie es, außer es ist extra für sie, dann rührt sie es nicht an (Leckerchen, Spielzeug, Kauknochen...)
Die Situation variiert ist aber nicht abhängig davon ob sie vorher ausgelastet wurde oder nicht.
Der Urin der beim Alleinsein gelassen wird stinkt bestialisch, während der normal abgesetzte Urin nahezu Farb-und Geruchlos ist.
Wo können wir noch ansetzen?

Vielen Dank

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 19.07.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    üben Sie mit ihr das alleine bleiben, indem Sie immer mal wieder tagsüber rausgehen, Türe schließen, sofort wieder reinkommen, den Raum durchqueren, wieder raus, Türe zu, wieder rein u.s.w., ca. 10 Minuten lang mehrmals am Tag. Bitte Lotte dabei nicht beachten, einfach rausgehen und rein kommen. Die Hündin soll dieses "Spiel" mit der Zeit zum Gähnen langweilig finden, erst dann kann sie entspannen. Wenn Sie merken, dass sie entspannter ist, steigern Sie die Zeit draußen in ganz kleinen Schritten. Wenn sie sich aufregt, wieder kürzer draußen bleiben.
    Wenn das funktioniert, ziehen Sie sich an, gehen raus und kommen sofort wieder rein. Auch hier steigern Sie dann die Zeit draußen.
    Sehr wichtig: Keine Verabschiedung und keine Begrüßung. So lernt der Hund, dass es vollkommen normal ist, wenn Sie gehen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein hund kann nicht allein bleiben

Hallo. Ich folgendes Problem ich habe mein hund seit der 9... mehr

Bellen und innerlicher Streß

Hallo! Bitte um Hilfe! Mein Shitzu-Malteser Rüde Snoopy,9 J. bellt... mehr

Bellen ohne ende

Hallo. Mein Name ist Chopper. Mein Frauchen und mein Herrchen wissen... mehr

nervöser Hund wenn die Fam. Mitglieder nicht Zuhause sind

Liebes Team, unser Hund hat in letzter Zeit die Gewohnheit sehr... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.