Was tun, wenn Tierschutzhund dauernd bellt?

  
jovia_p. schrieb am 25.06.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Guten Tag,


unsere TSH aus Rumänien ist seit einer Woche bei uns (ich weiß, ist noch keine Zeit für die Hündin), aber das Verhalten ist extrem. 1. Hört sie in der Wohnung oder im Garten einen anderen Hund bellen, bellt sie lang und ausdauernd, rennt dabei oft rum und kriegt sich fast nicht mehr ein. 2. Sie bellt teilweise ohne dass irgendwas zu hören oder sehen ist. 3. Sie bellt ihr Spiegelbild in Fenstern, an Schränken, Spiegeln an (aber nicht immer). 4. Sie bellt Menschen auf Balkonen an die sie aus dem Garten oder der Wohnung sieht. 5. Sie bellt auf dem Spaziergang Hunde an. 6. Sie bellt teilweise den TV an. Gestern mussten wir abends im Dunkeln und ohne TV sitzen damit sie nach 1 1/2 Stunden bellen mal etwas zur Ruhe kommt. Kurzum, das Bellen ist massiv, extrem und kaum in den Griff zu bekommen.


Wir haben bereits probiert sie während sie bellt sie abzurufen, sie kommt und bekommt eine Belohnung. Abrufen hat gut geklappt, aber da sie so oft bellt ist es nicht machbar und sie wurde dadurch noch „futtergieriger“. Nun bringen wir sie jedes Mal wenn sie bellt kurz in einen anderen Raum und wenn sie ruhig ist darf sie wieder raus.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 30.06.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Morgen, das Bellen kann vielerlei Ursachen haben. Einmal aus Unsicherheit oder aus Stress. Zum anderen bellen sich Hunde auch etwas "weg", um Distanz zu bekommen. Das kann ich aber von dieser Seite aus nicht beurteilen, welcher Grund vorliegt. Das kann ich nur, wenn ich den Hund auch in seiner Körpersprache sehe. Vielleicht wäre es am besten, wenn Sie einen Hundetrainer vor Ort einmal bitten, sich das Verhalten der Hündin bei Ihnen zu Hause anzuschauen, um das Bellen zu analysieren und mit Ihnen ein Konzept erarbeitet, wie man es am besten in den Griff bekommt. Manchmal liegt es auch daran, dass wir den Hund im falschen Moment bestätigen und das Bellen generalisiert sich deshalb. Das kann man aber erst beurteilen, wenn man den Hund gesehen hat.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was kann ich tun, wenn der alte Hund den Welpen anknurrt?

Hallo, wir haben bereits einen Hund 5 Jahre und jetzt einen

... mehr

Wie Hund an Leine gewöhnen?

Hallo guten Tag!

Ich hab mir gestern eine Hund aus dem

... mehr

Wie bringe ich Welpe zur Ruhe?

Hallo,

ich habe ein 13-Monate altes sehr lebhaftes

... mehr

Was tun, wenn Hund dauernd dazwischen geht?

Hallo,

wir haben vor 6 Wochen einen Hund, Kleinspitz, 8

... mehr