Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Tierschutzhund pinkelt und kotet in die Wohnung

  
roswitha_loffeld schrieb am 13.04.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Aiko (Cocker-Mix) ist fast 2 Jahre, kam aus ungarischem Tierheim vor einer Woche. Seitdem versuche ich alles, ihn stubenrein zu bekommen. Lange Gassirunden, auch mit anderen Hunden, sind selbstverständlich. Die uns begleitenden Hunde erledigen natürlich ihr Geschäft. er nicht. Aber, sobald wir zu Hause sind, erstmal ein Riesenbach. Habe mir Unterlagen für Welpen besorgt. Darauf macht er meistens (verteilt) sein Geschäft. Dann in der Nacht 1.00 Uhr - Haufen. Er steht auf, macht Geschäft auf Unterlage. Schnell raus geht nicht, wir wohnen 2. Etage. Weiß nicht, wie ich ihm das plausibel machen soll, dass es in der Wohnung nicht erwünscht ist.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabriele Holz
    Gabriele Holz (Hundetrainer)
    schrieb am 23.04.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Frau Loffeld, bitte geben Sie Ihrem Hund Zeit. Ihr Hund benötigt erst einmal Sicherheit. Hunde haben prinzipiell das Bedürfnis ihre Schlafumgebung sauber zu halten, aber im Moment der Kotabsetzung sind sie Gefahren hilflos ausgeliefert. Vielleicht sind die Ablenkungen draußen auch noch zu viel, gerade wenn Sie mit anderen Hunden gehen. Geben Sie Ihrem Hund auch mal die Möglichkeit alleine mit Ihnen draußen nur in Ruhe die Gegend zu erkunden. Vielleicht findet er dann die Ruhe und einen geeigneten Platz sich draußen zu lösen. Solange er sein Geschäft noch auf der Unterlage macht, bleiben Sie bitte ruhig und souverän und räumen es ohne Kommentar weg. Sollte er sich doch einmal draußen lösen oder pinkeln loben Sie ihn. Ansonsten verfahren Sie wie mit einem Welpen und führen ihn nach dem Schlafen, nach dem Spielen, nach der Nahrungsaufnahme nach draußen. Wenn er feste Zeiten bevorzugt (1:00 Uhr) dann stellen Sie sich den Wecker und führen ihn kurz vorher raus in den Garten.
    Herzliche Grüße
    G. Holz
    Hundeschule wolf-inside

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellt ständig

Er ist aus Rumänien und kam erst vor zwei Monaten zu uns mehr

Hund verstehen sich nicht

Meine Eltern haben 2 Rüden 1 großpudel und ein kleinpudel ich habe... mehr

Erstes Treffen

Am 25.1.2020 holen wir einen zwergpudelwelpen bei der züchterin ab.... mehr

Junghündin greift alte Hündin an

Guten Abend, wir haben vor gut einer Woche eine 20 Monate alte... mehr