Warum stößt mein Hund nach der Futterumstellung auf?

Thema: Ernährung
  
Ninni01 schrieb am 16.01.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, unser 3 Jahre junger Aussie hat nach einer Futterumstellung (von Geflügel auf Fisch- vom TA empfohlen) Magenprobleme und muss täglich sehr oft Aufstoßen. Zwischendurch hat er mit Durchfall zu kämpfen. Welche Ursachen (außer Parasiten etc.) könnte dies haben? Ich bedanke mich für Ihre Antwort! Liebe Grüße, Ninni

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 20.01.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Ninni,
    leider bin ich keine Futterexpertin. Ich nehme an, dass dieses Aufstoßen von irgendeiner Zutat im Futter ausgelöst wird. Da kann Ihnen aber doch sicher Ihr Tierarzt weiter helfen.
    Auch die Durchfälle können verschiedene Ursachen haben. Wenn es nicht krankheitsbedingt ist, versuchen Sie es mal mit Naturjoghurt, am besten Bio. Meine Hunde bekommen ihr Leben lang schon einen Esslöffel davon ins Futter und hatten bzw. haben nie Probleme mit dem Darm.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Warum nimmt Hund nicht zu?

Hallo,

unser Yorkshire Terrier ist jetzt 1 Jahr und 5

... mehr

Was tun, wenn Hund Essen vom Tisch klaut?

Hallo,

mein Hund Oreo, ein Mischling aus dem Ausland, ist

... mehr

Welches Hundefutter bei verstopften Analdrüsen?

Hallo,

mein Coton de Tuléar ist jetzt 2 Jahre alt und hat

... mehr

Warum frisst Hund draußen Sachen vom Boden?

Meine Hündin hat bis zu ihrem 6. Lebensmonat in Spanien auf der

... mehr