Sind Nahrungsergänzungen sinnvoll?

Thema: Ernährung
  
viva-la-mariposa schrieb am 04.02.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ich habe eine französische Bulldogge, die größtenteils mit Trockenfutter (Wolfsblut - Süßkartoffel & Ziege) gefüttert wird. Sind Ergänzungen wie Fischöl oder andere Dinge zu empfehlen? Mein Hund ist fast 2 Jahre alt und ein unkastrierter Rüde.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 05.02.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    Wolfsblut ist ein sehr gutes Futter, in dem alles enthalten ist, was ein Hund braucht. Ich würde dem Hund nicht noch zusätzliche Ergänzungen geben. Mal ab und zu ein Hundekuchen oder etwas Hartes zum kauen. Achten Sie aber dabei auf die Zusammensetzung. Schädliche Zusatzstoffe sind in fast allen Leckerchen zu finden, vor allem Zucker und chemische Geschmacksstoffe sollte nicht enthalten sein.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Mein Hund frisst nichts, was nun?

Hallo, unser 3 Monate alter Bichon Frisé frisst nichts.

... mehr

Sollte man Trocken- und Nassfutter mischen?

Ich habe gehört, dass es nicht gesund für den Hund ist, wenn man

... mehr

Abends früher füttern?

Hallo,

wir haben einen Berner Sennen - 16 Monate. Morgens

... mehr

Was tun, wenn Hündin kaum frisst?

Ich habe eine 1 Jahr alte Malteserhündin vom Züchter. Schon seit

... mehr