Rohfütterung bei Niereninsuffizienz oder lieber Fertigfutter?

Thema: Ernährung
  
Claudi69 schrieb am 07.03.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, ich habe eine 3 Jahre alte Hündin, die ursprünglich aus Rumänien kommt und die ich mit 6 Monaten aus dem Tierheim geholt habe. Da sie auch ein Problemhund ist haben wir auf anraten des Trainers ein Blutbild machen lasen und es zeigte sich, dass die Nierenwerte erhöht sind, da war sie etwa 2 1/2. Daraufhin habe ich mir die Werte angeschaut, welche ich bei ihr mit 1/2 Jahr habe machen lassen und da war bereits der SMDA auch schon erhöht. Die Werte bleiben weiterhin über den Normwerten. Ich füttere Nierdiätfutter von Terra Canis, da meines Erachtens dort die besten Zutaten für ein Nierenfertigfutter drin sind. Kein Getreide oder Zucker.
Bei einer Niereninsuffizienz ist es mit der Rohfütterung ja nicht so einfach wegen dem Protein- und dem Phosphorgehalt. Knochen z. B. enthält ja auch zuviel Phosphor. Was können Sie mir empfehlen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!
Antworten(1)
  • Nadine Pfeiffer
    Nadine Pfeiffer (Hundetrainer)
    schrieb am 12.03.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,
    als erstes würde ich dir Raten mit deinem Tierarzt zusprechen ob es sich nun tatsächlich um eine Niereninsuffizienz handelt. Die Werte sind nur Richtwerte, es gibt daher Hunde die über diesen Richtwert sind und trotzdem gesund sind.
    Daher kläre es bitte unbedingt mit einem Tierarzt ab.
    Ansonsten würde ich dir Barfen empfehlen, mit einer guten Ernährungsberaterin kann ein geeigneter Plan für deine Hündin erstellt werden.
    Liebe Grüße
    Nadine Pfeiffer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen
Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.
 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Wie oft sollte man den Hund am Tag füttern?

Hallo, ich habe einen Pudel Mischling, 6 1/2 Jahre alt. Er wiegt

... mehr

Wann von Welpenfutter, auf Erwachsenenfutter wechseln?

Guten Tag, Mein Labrador wir im November 1 Jahr alt und bekommt

... mehr

Mein Hund frisst nichts, was nun?

Hallo, unser 3 Monate alter Bichon Frisé frisst nichts.

... mehr

Welches Futter kann für unseren Labrador Welpe empfohlen werden?

Wir möchten das beste Futter für unseren Labrador Welpen, damit

... mehr