Paprika ?

Thema: Ernährung
  
nicole franke12 schrieb am 19.04.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ubser corgi liebt roten paprika . Darf sie diesen überhaupt und falls ja ist jeden tsg ein bischen ok

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Busch
    Sabine Busch (Hundetrainer)
    schrieb am 26.04.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Nicole,
    Paprika ist für Hunde nicht so die beste Idee. Als Nachtschattengewächs enthält es Solanin. Und das ist für Hunde giftig. Je reifer die Paprika, je weniger Solanin ist drin. Also nur sehr reife oder gekochte Stücke mal zwischendurch.Bitte nur sehr kleine Mengen. Grüne Paprika bitte gar nicht. Solanin kann die Schleimhäute des Magen-Darm-Traktes reizen und zu Durchfall führen. Wird zu viel aufgenommen kann es die roten Blutkörperchen zerstören und das Nervensystem hemmen.
    Bitte beachten Sie das das nur ein Therapieansatz aufgrund Ihrer Beschreibung ist, eine individuelle Beratung erfordert einen persönlichen Kontakt und Inaugenscheinnahme des Hundes.
    Liebe Grüße
    Sabine Busch
    www.mobile-hunde.schule
    www.tierpsychologin.vet

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Pudel mäkelig beim Futter ist?

Hallo zusammen,
unser Kleinpudel, jetzt 8 Monate, frisst

... mehr

Was tun bei seltsamen neuem Fressverhalten?

Hallo,
wir haben eine 11 Monate alte Elo Hündin, welche nie

... mehr

Kann stumpfes Fell durch falsches Futter entstehen?

Ich habe eine 3einhalb jährige Cavalier King Charles Hündin, ich

... mehr

Warum klappt die Umstellung von Nass- auf Trockenfutter nicht?

Hallo,

ich habe meine Hündin seit 3 Wochen. Sie ist 5

... mehr