Ernährungstipps für Hunde mit leichter Niereninsuffizienz

Thema: Ernährung
  
Nico Le schrieb am 04.02.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Bei unserem Hund wurde eine Niereninsuffizienz festgestellt und wir haben spezielles Diätfutter verschrieben bekommen. Da Leckerlies besonders für die Beschäftigung (Suchspiele) und für die Erziehung hoch im Kurs bei unserem Kleinen stehen, sind wir auf der verzweifelten Suche nach geeigneten Goodies sowie auch für Knabberartikel.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Hundetrainer Uwe Planer
    Hundetrainer Uwe Planer
    schrieb am 15.02.2019

    Hallo Frau Le,
    danke für Ihre Anfrage zur Ernährung Ihrer Hunde.
    Als erstes ist es leider völlig falsch, wenn Ihnen eine spogenannte diät für Niereninsullizienz verschrieben wurde. Ihr Hund braucht leicht verdauliche Nahrung und das findet sich leider nicht im Fertigfutter.
    Sollte es dann noch ein Trockenfutter sein, so ist das noch schlimmer. Hier würde ich Ihnen dringend zu einer Beratung bei Frau Dr. Jutta ziegler in Salzburg raten. Diese können Sie gern telefonisch kontaktieren. Da müssen Sie nciht hin fahren.
    Als Leckerlis empfehle ich Ihnen die von der firma Escapure. Oder getrocknete Rinderlunge.
    Wenn Sie mir noch die Laborwerte zukommen lassen, dann kann ich auch noch näheres sagen.
    Alle Leckerlies sollten kohlenhydratfrei und ohne Zucker sein.
    Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
    Mit besten Grüßen
    Uwe Planer

  • Nico Le
    Nico Le
    schrieb am 15.02.2019

    Guten Tag Herr Planer,
    zuerst einmal herzlichen Dank für Ihre umfassende und verständlich erklärte Antwort. Ich bin entsetzt, dass mein Tierarzt mir spezielles Trocken- und auch Nassfutter eines bekannten Futterherstellers für die Nierenprobleme empfohlen hat, da ich an sich mit dessen Inhaltsstoffen nicht einverstanden bin. Daher danke ich Ihnen für die Empfehlung der Leckerlis. In der kommenden Woche haben wir einen neuen Termin zur Blutabnahme und ggf. lasse ich Ihnen anschließend die Werte gerne zukommen. Vielen Dank für Ihre Mühe.
    Beste Grüße
    Nico Le

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Immunschwäche?

Betrifft bei meinem Hund die Augen.

mehr

Müssen wir die Fütterungszeiten anpassen?

Guten Tag,

unsere Französiche Bulldoge (Rüde) ist nun 11

... mehr

Leckerlis nach dem Fressen

Hallo,
unser Hund (Shiba Mix) kommt nach dem Fressen mit

... mehr

Junghund muss ständig pinkeln und kacken, was tun?

Hallo,
unser Labrador ist jetzt 5,5 Monate alt und muss

... mehr