Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Verhalten bei Hundegegnung,mein Hund zieht an der Leine

Thema: Leinenzug
  
angelina kasper schrieb am 30.03.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

meine Hündin ist ein cane corso Mädchen und 9 Monate alt mit einem Gewicht von circa 45 Kilogramm . sie läuft schon sehr gut bei Fuß und an lockerer Leine wenn wir andere Hunde auf Entfernung sehen doch ab einer gewissen Nähe zum entgegenkommenden Hund zieht sie stark an der Leine . in der Regel bleibe ich dann stehen bis die Leine von alleine an Spannung verliert bzw bis meine indie merkt dass es so nicht weitergeht dann lobe ich sie und gehe weiter . nur manchmal hat man halt nicht die Zeit um das so strikt durchzuziehen so wie heute da stand eine Frau mit zwei großen Hunden ca 200 m entfernt und hat ihre Hunde abgelegt und man hat deutlich gemerkt dass die darauf wartet dass wir vorbeigehen . was ratet ihr mir trotzdem immer stehen bleiben wenn Indie zieht oder umdrehen in eine andere Richtung oder eine andere Möglichkeit? Eigentlich möchte ich sie nicht dafür belohnen dass sie an der Leine zieht und in die Richtung des anderen Hundes gehen.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 31.03.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Angelina,
    am besten wäre es, wenn Sie die Möglichkeit hätten, das regelmäßig in Ruhe mit anderen Hundehaltern zu üben. Im "Ernstfall" ist man selbst aufgeregt, was sich auf den Hund überträgt und man schon aus dem Grund nicht weiter kommt. Deshalb sollte man solche Situationen immer in Ruhe üben, je öfter, um so schneller hat man Erfolg. Ansonsten wäre vielleicht eine Hundeschule ganz gut.
    Vielleicht wäre es wirklich besser, statt stehen zu bleiben, wieder zurück zu gehen, bis Indie sich beruhigt hat. Oder suchen Sie sich eine Stelle, an Sie ein Stück vom Weg weg sind, die Hündin auch ruhiger wird und Sie warten können.
    Beides ist gut, passen Sie Ihr Verhalten der Situation an.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Leinen Führung

Mein Hund kann an der Leine nicht laufen,wie kann ich dies... mehr

Beifuss

Meine Aussiehündin ist jetzt 1 jahr und draussen zieht sie ihne ende mehr

Hund zieht an der Leine

Hallo, ich habe einen 4 Jahre alten Chow chow Rüden der draußen beim... mehr

Leine ziehen

Wie kann ich es ihr lwen das sie nicht mehr an der leine zieht sie... mehr