Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Unsere Kleine (Labrador - Mix) zieht so beim Gassi gehen

Thema: Leinenzug
  Hessen
froehlichtrans schrieb am 18.07.2013   Hessen
Angaben zum Hund: Labrador Mix, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Ich habe schon alles versucht, Halti versucht sie abzustreifen, das kann sie gar nicht haben.
Zughalsband nützt nichts....

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(5)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 18.07.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    leider schreiben Sie nicht wie Alt Ihr Hund genau ist. Von diesen Hilfsmitteln besonders ein Zughalsband halte ich nichts. Als erstes sollte man mit Erziehung versuchen einen Erfolg zu bekommen.
    Wichtig als erstes der Hund sollte ausgelastet sein und das körperlich und auch geistig.
    Und dann versuchen Sie mal die Richtungswechsel ...immer wenn der Hund zieht wird die Richtung gewechselt... sollte er einen kurzen Moment richtig laufen wird mit Worten gelobt. Da ich aus Erfahrung weiß, das man dabei viele Fehler machen kann würde ich Ihnen empfehlen sich Hilfe von einem Profi zu holen. Und möchten Sie das Ihr Hund Vertrauen zu Ihnen hat, dann nutzen Sie nicht solche Hilfsmittel wie oben beschrieben.
    Denn das Zughalsband ist einfach nur Schmerz am Hals :-(

  • froehlichtrans
    froehlichtrans
    schrieb am 18.07.2013

    Sorry, habe vl. nicht korrekt beschrieben, das Zughalsband geht nicht auf den Hals, es geht auf die Brust ist eher ein Geschirr... Ich halte nichts von diesen Würgern, Richtungswechsel, solche Sachen habe ich als erstes versucht.... auch Leckerlies.... Schade... ich dachte, vl. gibts noch ein Geheimtip. die kleine ist 2 Jahre alt, wiegt 25 kg, wir haben sie im Alter von 8 Monaten bekommen. Ausgelastet ist sie, spielt und rennt den ganzen Tag mit unserem großen, 30 kg , und natürlich auch mit mir...hört auch gut, nur an der Leine... das ist Horror

  • froehlichtrans
    froehlichtrans
    schrieb am 18.07.2013

    Hier ist noch ein Bild von unserer Kleinen....

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 19.07.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    ich hatte selbst auch so eine Dame die immer gezogen hat. Aber bei mir hat dieser Richtungswechsel am besten geholfen. Allerdings braucht man viel Geduld. Anstatt Richtungswechsel können Sie auch probieren mit dem Hund zügig eine gedachte große Acht zu laufen. Dabei laufen Sie einmal vom Hund weg...und dann wieder in Richtung Hund. Dabei diesen nur mit dem Bein leicht rum schieben. Die Leine dabei so halten, dass sie locker ist wenn der Hund an der Seite läuft. Und auch loben wenn es gut läuft.

  • froehlichtrans
    froehlichtrans
    schrieb am 19.07.2013

    Danke, das mit der 8 werde ich probieren...

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund und aufeinander treffen mit anderen

Wenn ich mit meinen Hund spazieren gehe hört er eigentlich schon... mehr

An der Leine ziehen

Mein Hund ist jetzt sieben Monate und wenn ich mit ihm Gassi gehe... mehr

Zieht an der Leine wie ein großer ;-)

Hallo, ich habe ein York Mädel fast 2 Jahre und ein Bolonka Mädel 9... mehr

Sozialer kontakt

Hallo habe einen 6 jährigen rüden kastriert Der leider ein wenig... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.