Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

mein Hund zieht an der Leine,

Thema: Leinenzug
  
manfred-volkert schrieb am 30.10.2011   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ein gassy gehen mit meinen Hund ist fast unmöglich,erzieht unentwegt an der Leine,

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Jennifer
    Jennifer
    schrieb am 04.11.2011

    Hallo Manfred.


     


    Benutzt du ein Geschirr oder ein Halsband?


     


    Wenn ein Geschirr, dann wechsel zum Halsband. Ansich ist ein Geschirr gut, aber wenn dein Hund es schon gewohnt ist am Geschirr zu ziehen, wird es beim wechsel zum Halsband leichter die folgenen Erziehungsmaßnahmen umzusetzen:


     


    Wenn dein Hund zieht. Bleib stehen. Bleib ganz ruhig, rede nich mit ihm, warte einfach ab. In dem Moment, in dem sich die Leine lockert (egal warum dein Hund die Leine lockert), geh weiter. Zieh das durch. Das kann sehr lange dauern, doch es hilft.


     


    Wenn dein Hund schon ein paar Monate älter ist (also kein Welpe mehr) kannst du zusätzlich folgendes Probieren: Leg deinem Hund die Leine, lege ein Leckerlie oder ein Spielzeug ein paar Meter weit entfernt auf den Boden und gehe mit ihm an der Leine dort hin. Wenn er zieht bleib stehen. Er kann das Ziel nur erreichen, wenn er nicht zieht.


     


    Übe in einer Ablenkungsfreien Umgebung. Wenn du der Meinung bist, dass du in manschen Situationen einfach nicht verhindern kannst, dass er zieht, dann befestige die Leine in diesen Situationen am Geschirr und führe ein Kommandos wie "zieh!" ein. Wechsel danach zurück zum Halsband und übe konsequent das stehen bleiben.


     


    Wichtig ist, nicht am Halsband zu ziehen und zu zerren. Wenn du das Gefühl hast, dein Hund schnürt sich mir dem Halsband die Luft ab, dann verzichte lieber auf das Halsband und die Erleichtung dadurch. Es dauert dann vielleicht etwas länger ihm die Leinenführigkeit beizubringen, aber er wird wenigstens nicht geschädigt.


     


    Des Weiteren solltest du sehr viel und ausgiebig mit ihm spazieren gehen. Je mehr er spazieren geht, desto normaler wird es für ihn, er wird ruhiger und auch weniger ziehen.


     


    Gib nicht auf. Bleibe konsequent.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Leinenführigkeit

Hallo, Mein Hund Rocky hat ein Problem mit der... mehr

Hund zieht

Hund zieht ständig an der Leine und bestimmt das Tempo mehr

leinenzug

meine Hundin jagd alles und alle was sie nicht kennt. Dabei zieht... mehr

Beim gassi gehen

Wie bekomm ich mein hund dazu das er beim gassi gehen gehörcht und... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.